www.berlinchecker.de

Anzeige
Private Krankenversicherung im kostenlosen Vergleich!
Anzeige
 
Fahrrad Tipp 03
fahrradlenkergriff
 Fahrradlenkergriff

Mit Seife oder Spiritus gegen klebende Lenkergriffe

ADFC-Tipps gegen klebrige Griffe

Lenkergriffe aus Kunststoff oder auch Latex können sich durch Handschweiß, UV-Licht und Witterungseinflüsse verändern und klebrig oder glitschig werden. Das berichtet das Mitgliedermagazin Radwelt des Allgemeinen Deutschen Fahrrad- Clubs (ADFC)

Die Griffe mit Seifenlösung oder Spiritus abzuwaschen, kann Abhilfe schaffen. Lösemittel wie Benzin oder Verdünner verstärken allerdings den Klebeffekt.
Am seltensten kleben feste PU-Schaumgriffe. Ihr Material ist den Lenkerbändern an Rennrädern ähnlich. Reine Ledergriffe können sich bei Nässe vollsaugen und bleiben dann sehr lange nass.

Hersteller versuchen, nicht nur schadstofffreie Griffe, sondern auch solche ohne „Klebefaktor“ herzustellen.
Ist ein neuer Griff dennoch klebrig, rät der ADFC Käufern zu prüfen, ob der Hersteller ein klebefreies Produkt versprochen hat.
Kolja Oppel, Technikreferent beim ADFC: „Dann wäre es ein Garantiefall und der Hersteller zum Austausch verpflichtet.“

Klebrige, alte und rissige Lenkergriffe kann man einfach austauschen. Lässt sich der Griff auf dem Lenker drehen, sollte er auch ersetzt oder festgeklebt werden. „Lose Lenkergriffe sind ein Sicherheitsrisiko“, sagt Kolja Oppel.

Quelle / Text: ADFC Pressestelle / Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club - www.adfc.de - Datum: 13. Juni 2012
Quelle / Bild: Fahrradlenkergriff public domain

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite