www.berlinchecker.de

Aktuelle Tour- und Event News

Sting - „My Songs“-Tour

Sting wird mit seiner gefeierten „My Songs“-Tour am 20. Juni auch im Stadtpark Hamburg auftreten. Vom 15. Juni bis 20. Juli 2020 tritt der Singer/Songwriter außerdem in Köln, Erfurt, Hamburg, Neu-Ulm, Halle/Westfalen, Berlin, München, Bonn, Würzburg und Tüssling auf.

Sting: My Songs ist eine ausgelassene, dynamische Show, die sich auf die beliebtesten Songs von Sting konzentriert und die erfolgreiche Karriere des 17-fachen Grammy Award-Gewinners sowohl bei The Police und als auch als Solokünstler umfasst. Die Fans dürfen sich auf eine musikalische Zeitreise mit Klassikern wie „Englishman In New York“, „Fields Of Gold”, „Shape Of My Heart”, „Every Breath You Take”, „Roxanne”, „Message In A Bottle” und viele andere seiner Erfolge freuen. Sting wird dabei von einem elektrischen Rock-Ensemble begleitet, mit Dominic Miller (Gitarre), Josh Freese (Schlagzeug), Rufus Miller (Gitarre), Kevon Webster (Keyboard), Shane Sager (Harmonika) sowie Melissa Musique und Gene Noble (Backing Vocals).

Der Komponist, Singer/Songwriter, Schauspieler, Schriftsteller und Aktivist Sting wurde in Newcastle, England, geboren. 1977 zog er nach London, um mit Stewart Copeland und Andy Summers The Police zu gründen. Die Band veröffentlichte fünf Studioalben, gewann sechs Grammys und zwei Brit Awards und wurde 2003 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Als einer der markantesten Solokünstler der Welt erhielt Sting weitere 11 Grammys, zwei Brit-, einen Golden Globe und einen Emmy Award, vier Oscar-Nominierungen, (einschließlich der Nominierung für „The Empty Chair“ von JIM: THE JAMES FOLEY STORY im Jahr 2017), eine TONY-Nominierung, den Century Award des Billboard Magazine und wurde zur MusiCares 2004 Person of the Year ernannt. Zudem ist er Mitglied der Songwriters Hall of Fame und wurde mit den Kennedy Center Honors, dem American Music Award of Merit und dem Polar Music Prize ausgezeichnet. Ehrendoktortitel für Musik wurden Sting von der University of Northumbria (1992), dem Berklee College of Music (1994), der University of Newcastle upon Tyne (2006) und der Brown University bei der Feier zum 250. Eröffnungsjubiläum (2018) verliehen.

Im Laufe seiner glanzvollen Karriere hat Sting fast 100 Millionen Alben mit The Police und als Solokünstler verkauft.

Im Anschluss an sein von Kritikern gefeiertes Album 57th & 9th, seine erste Rock-/Pop-Sammlung seit über einem Jahrzehnt, veröffentlichten Sting und Reggae-Star Shaggy ein gemeinsames, vom Inselleben geprägtes Album mit dem Titel 44/876, das von den vielen überraschenden Verbindungen ihrer Musik gespeist wird. Der Titel von 44/876 bezieht sich auf die Ländervorwahlen ihrer Heimat und drückt vor allem die Liebe des Duos für Jamaika aus: Shaggys Vaterland, in dem Sting Klassiker wie „Every Breath You Take“ von The Police geschrieben hat. Die Veröffentlichung stieg direkt auf Platz 1 der deutschen Charts und erreichte die Top 10 in Großbritannien. Nicht weniger als 20 Wochen lang hielt sich das Album in den amerikanischen Billboard Charts und gewann den GRAMMY für das beste Reggae-Album.

Kürzlich erschien das aktuelle Album Sting: My Songs, das zeitgenössische Interpretationen seiner bekanntesten Hits präsentiert. Im Anschluss daran startete Sting seine gleichnamige Welt-Tour, eine ausgelassene, dynamische Show mit den beliebtesten Songs seiner Karriere mit The Police und als Solokünstler. Eine Spezialedition von My Songs im November 2019 wird auch eine Bonus-CD neuer Live-Aufnahmen der My Songs Welttour enthalten.

Am 22. Mai 2020 eröffnet Sting seine Gastspielreihe „My Songs“ im „The Colosseum“ des Caesars Palace in Las Vegas mit einer Auswahl seiner Songs, untermalt von visuellen Referenzen an seine eindrucksvollsten Videos und Inspirationen.

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Paul Mc Cartney - Fresh Up - Tour 2020

In Deutschland wird es nur ein exklusives Konzert geben: Donnerstag, 04. Juni 2020, HDI Arena Hannover!

Paul McCartney kündigt weitere Tourdaten für 2020 an, die ihn mit seiner hochgelobten FRESHEN UP Tour, die man auf keinen Fall verpassen sollte, demnächst schon wieder rund um den Erdball führen wird. In Deutschland wird es nur ein exklusives Konzert geben: Donnerstag, 04. Juni 2020, HDI Arena Hannover!

“Ich habe so unglaubliche Erinnerungen an meine Zeit in Deutschland und genieße es immer wieder, wenn ich zurückkehren kann. Unglaublicherweise ist es 17 Jahre her, dass ich meine letzte Show in Hannover hatte. Ich kann es kaum erwarten, euch alle zu sehen.” Paul McCartney – November 2019

Nach monatelangen Spekulationen und der Bekanntgabe als Headliner für das 50-jährige Jubiläum des Glastonbury Festivals kündigt Paul McCartney heute sein einziges Konzert in Deutschland für 2020 an - vier Jahre nach seinem letzten Konzert hierzulande. Es ist dann auch etwas mehr als 30 Jahre her, seit McCartney sein erstes Solo-Konzert in Deutschland gespielt hat.

Nachdem McCartney die jüngste Etappe der Tour im Juli mit einer ausverkauften Show im Los Angeles Dodger Stadion abgeschlossen hatte, hat er seit dem Start der globalen Freshen Up-Tournee bereits 39 große Shows in 12 verschiedenen Ländern gespielt. Die Freshen Up-Tour, die von Kritikern und Fans auf der ganzen Welt mit fünf Sternen bewertet wurde und Menschen aller Altersgruppen und Backgrounds anzieht, zeigt McCartneys beispiellose Karriere als phänomenaler Songwriter und Performer, die seinen universellen Reiz bestätigt.

Mit Songs wie 'Hey Jude', 'Live and Let Die', 'Band on the Run' und 'Let It Be' ist das Paul McCartney Live-Erlebnis alles, was sich ein Musikliebhaber von einer Rock-Show wünschen kann: Fast drei Stunden der größten Momente aus den letzten 60 Jahren Musik, Dutzende Songs aus McCartney‘s Solo-, Wings- und natürlich Beatles-Katalogen, die die Soundtracks unseres Lebens geprägt haben. McCartney und seine Band haben in einer beispiellosen Bandbreite von Stadien und spektakulären Orten in ganz Amerika, Großbritannien, Europa, Japan, Australien, Neuseeland und vielen anderen Ländern gespielt: vor dem Kolosseum in Rom, Moskaus Roter Platz, dem Buckingham Palace, The White House, eine kostenlose Show in Mexiko für über 400.000 Zuschauer, die letzte Show im Candlestick Park in San Francisco, wo die Beatles 1966 ihr Abschlusskonzert spielten, 2016 eine Woche lang in der kalifornischen Wüste, zwei Headline-Sets beim historischen Desert Trip Festival und einen überfüllten Club-Gig für ein paar hundert glückliche Fans im Pappy & Harriet's Pioneertown Palace, und sogar eine Live-Übertragung im Weltraum! Mit McCartneys‘ Band der letzten 15+ Jahre - Paul "Wix" Wickens (Keyboards), Brian Ray (Bass/Gitarre), Rusty Anderson (Gitarre) und Abe Laboriel Jr (Schlagzeug) - und ständig aktualisierter modernster Audio- und Videotechnik, die von jedem Platz aus im Haus ein unvergessliches Erlebnis garantiert, wird ein Paul McCartney Konzert immer etwas ganz Besonderes.

“Ein episches, dreistündiges Konzert.... satte 38 Songs... die perfekte Umsetzung der Philosophie, die McCartney in seiner 60-jährigen Karriere in der Musik verkörpert hat... ein perfekter Bogen, um die perfekte Show zu präsentieren, bis zum allerletzten Songtext des Abends, der immer passend ist: ‘And in the end, the love you take is equal to the love you make.’”

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Simply Red - Blue Eyed Soul Tour 2020

SIMPLY RED MIT ALLEN HITS AUF TOUR - Neues Studioalbum: „Blue Eyed Soul”

Mehr als 30 Jahre nachdem sie begannen, Generationen mit ihrem unwiderstehlichen Soul zu begeistern, melden sich Simply Red mit einer Tour zurück, die alle Hits umfasst. Rotschopf Mick Hucknall verspürt wieder eine große Lust, live zu performen und hat mit Blue Eyed Sould ein neues Studioalbum im Gepäck. „Ich möchte gemeinsam mit meinen Fans eine gute Zeit haben“, kündigt er an. Ihren perfekten Mix aus Soul, Funk und Reggae sowie die geballten Greatest Hits präsentieren Simply Red vom 29. Oktober bis 18. November 2020 in Deutschland und der Schweiz. Hamburg, Hannover, Leipzig, Berlin, Dortmund, Köln, Frankfurt, Mannheim, München, Zürich und Stuttgart sind die Stationen des Soul-Express.

Ihre Musik zeichnete sich stets durch eine eindrucksvolle, zeitlose Qualität aus, die der Band weltweit eine Vielzahl von Top 20-Hits in den Achtzigern, Neunzigern und nach 2000 bescherte. Gemeinsam mit seinen langjährigen Gefährten und Co-Songschreiber Ian Kirkham am Saxophon, Gitarrist Kenji Suziku, Bassist Steve Lewinson und Trompeter Kevin Robinson sowie weiteren Mitstreitern gehen Simply Red nach vier Jahren wieder auf Tour. Sie wollen ihren loyalen Anhängern genau das geben, worauf sie stets sehnsüchtig warten: Den Power des „Blue-Eyed Soul“.

Simply Red haben mit ihrer mitreißenden Mischung aus Soul und Pop, ebenso eleganten wie einfühlsamen Balladen einen emotionalen Soundtrack ihrer Zeit geliefert. Ihre über 100 Single- und Album-Charterfolge erreichten eine Gesamtauflage von mehr als 60 Millionen. Dutzende von Gold- und Platinauszeichnungen markieren ihre erstaunliche Karriere. In über 1.500 Konzerten bejubelten 12 Millionen Fans musikalisch brillante Auftritte.

Ihr Debutalbum „Picture Book“ und die Single „Money's Too Tight (To Mention)“ brachte 1985 mit einem R&B-Groove den Durchbruch. Der Millionenseller „Men And Women“ (1987) driftete treffsicher hin zum Funk und die überwältigenden Welterfolge „A New Flame“ (1989) und „Stars“ (1991) fanden eine genaue Balance zwischen den Genres. Auch als Simply Red mit dem globalen Nr. 1 Hit „Fairground“ und dem Album „Life“ 1995 Referenzen an die Modern Dance Music lieferten, blieben sie dennoch ihrem unverwechselbaren Sound treu.

Mit „Blue“ (1998), „Love In The Russian Winter“ (1999), „Home“ (2003) und „Simplified“ (2005) knüpften Simply Red an die Tradition der Vorgänger-CDs an, reihten weiterhin Erfolg an Erfolg, bis hin zum zehnten Studioalbum „Stay“ (2007). Sein besonderes Gespür für Soul-Klassiker und seine einzigartige Vokalqualität bewies Mick Hucknall immer wieder. So lieferte er beispielsweise bemerkenswerte Interpretationen wie „You Make Me Feel Brand New“ und „If You Don't Know Me By Now“ sowie seine Hommage an den einflussreichen Bobby ‚Blue‘ Bland oder sein American Soul Album.

Immer wieder gelangen Mick Hucknall und Simply Red die perfekte Verschmelzung von Soul und Pop, wobei der Studiosound authentisch über die Rampe gebracht wurde. Selten hat sich ein britischer Sänger Technik und Resonanz der amerikanischen Soulstars so angenähert, wie dies Hucknall scheinbar mühelos schafft. Seine Songs „Holding Back The Years”, „The Right Thing”, „A New Flame”, „Stars” oder „You've Got It” sind Glanzpunkte einer wahrlich außergewöhnlichen Karriere.

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Elton John - Farewell Yellow Brick Road Tour 2020

Elton John gibt weitere Europa und UK Termine für seine kolossale "Farewell Yellow Brick Road" World Tour bekannt!

Seine "Farewell Yellow Brick Road" Tour führt ihn noch einmal nach Europa: Weitere europäische Termine wurden heute angekündigt, unter anderem auch mit neuen Shows in Köln (05.09.2020), Hamburg (12. und 13.09.2020) und Berlin (17. und 18.10.2020)!

Elton John wird auch nach Skandinavien zurückkehren, wo er in Stockholm (18.09.2020), Helsinki (22. und 23.09.2020) und Oslo (26. und 27.09.2020) auftreten wird. Parallel dazu wird Elton für eine weitere Show (08.09.2020) nach Antwerpen zurückkehren sowie nach Spanien, um zwei Nächte in Barcelona (02. und 03.10.2020) zu spielen. In Dublin gibt es nun 2 Konzerte und in London nun sogar insgesamt neun Konzerte, das Konzert am 17. Dezember 2020 wird dabei jedoch wirklich den Endpunkt setzen.

Die "Farewell Yellow Brick Road" Tour startete vor über einem Jahr im September 2018 in den USA und wurde von Kritikern und Fans mit viel Lob bejubelt. Die dreijährige Tournee wird aus mehr als 350 Shows auf fünf Kontinenten bestehen, die Nordamerika, Europa, Asien, Südamerika und Australasien umfassen, bevor sie im Dezember 2020 ihren Abschluss findet.

Diese Konzerte markieren die letzte Tournee des Superstars und das Ende eines halben Jahrhunderts auf der Reise zu einem der beeindruckendsten Künstler der Popkultur. Eltons neue Bühnenproduktion nimmt seine Fans mit auf eine musikalische und höchst visuelle Reise, die eine 50-jährige Karriere von Hits umfasst, wie sie noch nie zuvor erlebt wurde. Während der gesamten "Farewell Yellow Brick Road" Tour hatten die Fans auch die Möglichkeit, Eltons Shows auf eine einzigartige und brandneue Weise zu erleben, dank des innovativen britischen Tech-Start-ups PEEX. PEEX bietet ein erstklassiges Klangerlebnis und ermöglicht es den Fans, ihren eigenen, verbesserten 5-Kanal-Mix des Live-Konzertklangs zu kreieren, während sie gleichzeitig in die Energie der Performance eintauchen.

2019 wurde bereits "Rocketman" veröffentlicht, ein von Kritikern gefeierter, epischer Musikfilm über Elton John’s Leben, der bereits fast 200 Millionen Dollar einspielte. Eltons kommende Autobiographie "Me" wird am 15. Oktober weltweit veröffentlicht. Im September 2019 gab die Royal Mail eine Reihe von 12 Briefmarken heraus, um Elton als einen der beliebtesten und beständigsten Musikkünstler aller Zeiten zu würdigen. Elton ist einer von nur zwei Musikern, die in einer eigenen Briefmarkenausgabe vorgestellt werden.

Über ELTON JOHN: Eltons bisherige Karriereleistungen sind in ihrer Breite und Langlebigkeit unübertroffen. Elton ist einer der meistverkauften Solokünstler aller Zeiten, mit einem Diamant-, 38 Platin- oder Multiplatin- und 26 Gold-Alben sowie über 50 Top 40 Hits, hat er mehr als 300 Millionen Platten weltweit verkauft. Er hält den Rekord für die meistverkaufte Single aller Zeiten, "Candle in the Wind" 1997, die sich über 33 Millionen Mal verkaufte. "Diamonds", das Ultimate Greatest Hits Album, erreichte bei seiner Veröffentlichung im November 2017 die Top 5 der UK Album Charts und wurde damit Eltons 40. UK Top 40 Album. Diese Veröffentlichung feierte 50 Jahre seiner Songwriting-Partnerschaft mit Bernie Taupin. Im August 2018 wurde Elton zum erfolgreichsten männlichen Solokünstler in der Geschichte der Billboard Hot 100 Charts ernannt, mit 67 Einträgen, darunter neun Nummer 1 und 27 Top 10 Hits.

Elton kündigte im Januar 2018 die Tournee "Farewell Yellow Brick Road" in der New Yorker Gotham Hall an. Die 3-jährige Tournee, die fünf Kontinente und über 350 Daten umfasst, begann im September 2018 und markiert seinen Rücktritt vom Livegeschäft nach mehr als 50 Jahren auf Tour. Im Mai 2019 wurde die Tour zur Billboard's Top Rock Tour ernannt. Seit dem Start seiner ersten Tournee 1970 hat Elton bisher mehr als 4.000 Auftritte in mehr als 80 Ländern absolviert.

Zu den vielen Auszeichnungen und Ehrungen, die Elton John verliehen wurden, gehören sechs GRAMMYs, darunter ein GRAMMY Legend Award, ein Tony und ein Oscar, ein Best British Male Artist BRIT Award, die Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame und die Songwriters Hall of Fame, die Kennedy Center Honor, Legend of Live Award, 13 Ivor Novello Awards zwischen 1973 und 2001 und ein Rittertitel der HM Queen Elizabeth II für "Dienste für Musik und wohltätige Zwecke".

1992 gründete Elton die Elton John AIDS Foundation, die heute eine der führenden gemeinnützigen HIV/AIDS-Organisationen ist und bisher über 450 Millionen Dollar im weltweiten Kampf gegen HIV/AIDS gesammelt hat. Im Jahr 2018 wurde Elton beim Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos mit einem Crystal Award für die Sensibilisierung für Menschenrechtsfragen ausgezeichnet. Im Juni 2019 überreichte Präsident Emmanuel Macron Elton die höchste Auszeichnung Frankreichs, die Légion d'honneur, für seinen lebenslangen Beitrag zur Kunst und zum Kampf gegen HIV/AIDS.

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Céline Dion - Courage World Tour

Céline Dion kündigt zusätzliche Termine ihrer „COURAGE WORLD TOUR ” an – darunter fünf Konzerte im Sommer 2020 in Deutschland

Großartige Nachrichten für alle Céline Dion-Fans in Deutschland! Der Weltstar hat weitere Termine seiner COURAGE WORLD TOUR im kommenden Jahr angekündigt – darunter auch fünf Konzerte hierzulande im Sommer 2020: Am 17. Juni in der Münchener Olympiahalle, am 19. Juni in Mannheim in der SAP Arena, am 21. Juni in der Kölner LANXESS arena, am 22. Juni in Hamburg in der Barclaycard Arena sowie einen Monat später am 22. Juli in der Berliner Waldbühne.

Begleitend zu der COURAGE WORLD TOUR veröffentlicht der Superstar sein mit Spannung erwartetes erstes englischsprachiges Album seit sechs Jahren, das wie die Tour ebenfalls den Titel „Courage“ trägt und am 15. November 2019 erscheint und ab sofort vorbestellt werden kann. Mit den Songs „Imperfections“, „Lying Down“ und dem Titeltrack „Courage“ hat die Künstlerin erst vor wenigen Tagen einen kleinen Vorgeschmack auf ihren neuen Longplayer gegeben, der riesigen Appetit auf mehr macht: Bereits diese drei Songs präsentieren die stilistische Bandbreite der Ausnahmesängerin, die von der wunderschönen Ballade bis hin zum dynamischen Uptempo-Popsong reicht – und damit auch die neue kreative Richtung von „Courage“. Hier geht es zu den frisch veröffentlichten Songs, das Video zu „Imperfections“, das heute seine Premiere feiert, ist hier zu finden.

Insgesamt wird Céline Dion auf ihrer COURAGE WORLD TOUR, die am 18. September 2019 in Québec City startete, in fast 100 Städten weltweit Halt machen. Es ist die erste Tour seit zehn Jahren, die auch durch die USA führt. Aufgrund der großen Nachfrage wurde bereits jetzt eine dritte Show in Brooklyn bestätigt sowie mehrere zusätzliche Termine an der Westküste, darunter in San Diego und San Francisco. Zu den europäischen Stationen zählen neben den fünf deutschen Städten Prag, Budapest, Paris, Stockholm, London, Helsinki, Wien, Kopenhagen und viele mehr. Zum ersten Mal auf dem Tourplan von Céline Dion überhaupt stehen Malta und Zypern. Die Tour wird von Concerts West/AEG Presents produziert.

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Queen + Adam Lambert - The Rhapsody Tour 2020

Queen + Adam Lambert im Juni mit Megashow in Deutschland - Drei ausgewählte Konzerte in Berlin, Köln und München

Mit einer Show, die alles Bisherige in den Schatten stellt, präsentieren sich Queen + Adam Lambert Mitte 2020 in Europa. Die „Rhapsody“-Tour, die weltweit euphorische Reaktionen ausgelöst hat, kommt Ende Juni auch nach Deutschland. Die gigantisch-glamouröse Arena-Inszenierung der Rock-Champions macht in Berlin, Köln und München Station. Es sind die ersten europäischen Konzerte seit dem Film-Blockbuster „Bohemian Rhapsody“, der die illustre Geschichte dieser einzigartigen Band eindrucksvoll und authentisch in Szene setzt.

Die majestätischen Rocker treten gemeinsam mit Adam Lambert als Leadsänger auf, der die Band mit seinem perfekten, stilvollen Mix aus Rock-Theatralik, Sex-Appeal und eindrucksvoller Vokal-Performance zu neuen Höhepunkten geführt hat. Queen in absoluter Bestform! Und als Highlights: Denkwürdige Video-Einspieler von Freddie Mercury.

Bühne, visuelle Effekte, Design und Technik bilden den eindrucksvollen Rahmen für die Queen + Adam Lambert-Shows, in deren Mittelpunkt natürlich die größten Hits stehen. Die „Rhapsody“-Tour mit sage und schreibe 29 Songs gilt als Meilenstein, mit der neue Maßstäbe der Livemusik-Experience geschaffen wurden. Das Spektakel versteht sich als innovatives und interaktives Fest der illustren Geschichte und anhaltenden Renaissance von Queen.

Queen, die ihre Fans mit zahllosen Nr. 1 Hits wie „We Will Rock You“, „Bohemian Rhapsody“, „We Are The Champions“, „Killer Queen“, „Somebody To Love“, „A Kind Of Magic“, „Radio Gaga“, „I Want To Break Free“ und „The Show Must Go On“ sowie denkwürdigen Bühnenauftritten fasziniert haben, zählen zu den erfolgreichsten Gruppen aller Zeiten. Die Ausnahmeband prägte ihren eigenen unverwechselbaren Musikstil zwischen Pomp und Pop, Hard und Art Rock. Mehr als 200 Millionen CDs und Singles weltweit und 16 Millionen Tonträger allein in Deutschland und Österreich belegen eine überragende Anziehungskraft.

Queen fanden in Adam Lambert einen außergewöhnlichen Frontmann, der den Part des zu früh gestorbenen Freddie Mercury auf individuelle Weise und mit ähnlicher stimmlicher Bandbreite perfekt ausfüllt. Die Live-Liaison von Queen und Adam Lambert begann 2009, als sie gemeinsam „We Are The Champions“ im Finale von American Idol performten. Seit Herbst 2013 tourt man gemeinsam.

Gitarrist Brian May zur „Rhapsody“-Tour: „Das ist eine „furchterregende“ neue Produktion, die das Queen-Erbe in neue Spähren trägt“. Und fügt hinzu: „Ich bin verdammt stolz!“. Nach Aussage von Queen-Drummer und - Mitbegründer Roger Taylor stellt die Tour mit ihrer neuen Mega-Produktion alles Bisherige in den Schatten und „alles ist 100% live“! Während Adam Lambert die Herausforderung begrüßt, „noch tiefer in den Klassiker-Kanon von Queen einzutauchen“.

Die „Rhapsody“-Tour wird von überragenden Kommentaren begleitet. „Die Show ist ein abolutes muss, mit dem größten Singles-Katalog der Rock-Ära“, lautet eine der Schlagzeilen. „Die beste Arena-Show aller Zeiten“. „Ja, sie sind die Champions“ oder „Queen + Adam Lambert werden dem Vermächtnis in jeder Weise gerecht“, heißt es an anderen Stellen. Einig sind sich Kritiker und Fans im Urteil, dass Queen die Genialität eines einzigartigen Rock-Kataloges vermittelt, der Nostalgie und Aktualität verbindet. Ergebnis seien Sounds and Songs, denen die Zeit absolut nichts anhaben kann. Gewürdigt wird besonders Queens nachhaltige Präsenz in der Popkultur über einen Zeitraum von fünf Jahrzehnten hinweg.

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Lenny Kravitz

Lenny Kravitz kommt mit seiner „Here To Love“ Tour 2020 zurück nach Deutschland

„Here To Love“ - Lenny Kravitz kündigt neue Tourtermine für 2020 an. Nach seinen erfolgreichen Shows 2018/2019 wird er auch im nächsten Jahr wieder große Hallen füllen. Wer den US-Star in Deutschland live erleben möchte, hat zwischen dem 17. und dem 26. Juni 2020 drei Mal die Möglichkeit. Auf dem Tourneeplan stehen diesmal die Max-Schmeling-Halle in Berlin, die Zitadelle Mainz sowie die Barclaycard Arena in Hamburg.

Lenny Kravitz wurde unter anderem durch seinen unverwechselbaren Retro Sound erfolgreich, der sich an die Musik der 60er und 70er Jahre anlehnt. Eigentlich im Rock zuhause, kombiniert der vierfache Grammy®-Gewinner seine Melodien mit Elementen des Soul, Funk oder Reggae und spielt auf seinen Alben jedes Instrument selbst ein.

Konzertbesucher dürfen sich auf Songs seines neuen Albums „Raise Vibration“ inklusive des Sommerhits „5 More Days 'Til Summer“ freuen. Aber auch Klassiker der Rocklegende, wie „Fly Away“ oder „It Ain’t Over ’Til It’s Over“ stehen auf der Setlist.

Wie schon in den vergangenen Jahren, präsentiert die KBK Konzert- u. Künstleragentur die deutschen Termine der „Here To Love“ Tour.

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Sarah Connor

HERZ KRAFT WERKE - Sommertour 2020

Sarah Connors „HERZ KRAFT WERKE“ -Tour geht 2021 weiter. Aufgrund der sehr hohen Nachfrage gibt Sarah Connor nach Ankündigung ihrer „HERZ KRAFT WERKE“- Sommertour 2020 nun auch Zusatztermine ihrer „HERZ KRAFT WERKE“-Arenatour für das Frühjahr 2021 bekannt. Aktuell befindet sich die Ausnahmekünstlerin mit ihrer fantastischen Band, sechs Streichern und einem sechsköpfigen Gospelchor auf Live-Triumpf ihrer ausverkauften „HERZ KRAFT WERKE“ -Tour 2019 durch Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Sarah Connor ist Sängerin, Songwriterin, Entertainerin und vor allem Geschichtenerzählerin mit unvergleichlicher Stimme. Ihr zweites deutsch-sprachiges Album „HERZ KRAFT WERKE“ setzt die unglaubliche Erfolgsgeschichte ihres ersten deutschsprachigen Albums „Muttersprache“ fort: „HERZ KRAFT WERKE“ stieg von 0 direkt auf Platz #1 der deutschen Albumcharts und wurde bereits nach 90 Tagen mit einem Platin-Award ausgezeichnet. Auch die erste Singleauskopplung „Vincent“ erreichte als einziger deutschsprachiger Pop-Song 2019 Goldstatus.

Die aktuelle Hallentour 2019 ist nur das erste von zwei anstehenden Sarah Connor-Großereignissen: Im Sommer 2020 schließt sich eine Sommer Open-Air Tour durch 24 Städte in Deutschland und Österreich an bei der sie gigantische Sommerkonzerte mit weit mehr als 200.000 Fans feiern wird. Im Frühjahr 2021 setzt sie ihre aktuelle Tour mit 7 Konzerten in Deutschland fort.

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Udo Lindenberg

ERSTE KONZERTE 2020 BEREITS AUSVERKAUFT!

Letzten Samstag endete eine grandiose Tour von UDO LINDENBERG mit einem umjubelten Abschiedskonzert in der Dortmunder Westfalenhalle. 23 Shows, rund 300.000 Zuschauer, restlos ausverkauft. Doch für sentimentale Abschiedsstimmung ist keine Zeit: Zur Fortsetzung der Tour im nächsten Jahr melden die ersten Arenen bereits „Ausverkauft“. Mehr als hunderttausend Fans sicherten sich bereits Tickets. In Kiel, Schwerin, Berlin, Braunschweig und Lebach (Saar) wird es Zusatzkonzerte geben. Eigentlich nicht verwunderlich: Fans und Kritiker sind sich nach den diesjährigen Konzerten einig: „Publikum feiert Udo Lindenbergs furiose Show“ (Rheinische Post), „“Udo Lindenberg begeistert zweidreiviertel Stunden“ (Esslinger Zeitung), „Rockt die ‚Exzess Arena’“ (Bonner General Anzeiger).

2020 wird UDO LINDENBERG seine grandiose Tour fortsetzen: Neue Städte sind ins Programm aufgenommen, große Events – wie z.B. auf dem Königsplatz in München - sind angekündigt, spektakuläre Überraschungen sind sicher. So wird UDO LINDENBERG 2020 auch wieder nach Österreich (einziges Konzert am 20. Juni 2020 in Wien) und die Schweiz (13. Juni, Zürich) kommen. Tourstart ist in Kiel (21. Mai 2020), in Berlin wird die Waldbühne am 29. Mai und 30. Mai zum Udoversum. Die Fans erwartet auch 2020 eine knallbunte Pyro-Show aus der Panikzentrale der Bunten Republik mit Gästen und mehr als 80 Tänzern, Sängerinnen, Akrobatinnen und Musikern. Über 200 Menschen umfasst der Tourtross, 19 Trucks sind mit Bühnentechnik, Kostümen, Catering unterwegs, eine 250 Quadratmeter große LED Wand wird wieder das Bühnenbild beherrschen. „Doch Panik-Udo macht nicht nur Party“, schreibt jetzt Bild nach den Konzerten in der mit zweimal 16.000 Zuschauern ausverkauften Lanxess-Arena, „er ist auch hochpolitisch. Zum Hit ‚Ich brech die Herzen der stolzesten Frau’ tanzen schwule Priester und lesbische Nonnen. Die Bühne wird zur Kathedrale...Udos Botschaft an die Kirche: ‚Jede Art der Liebe ist gut’.“

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

James Blunt

James Blunt im Frühjahr zurück auf Tour

James Blunt besinnt sich auf seine Wurzeln und veröffentlicht am 25. Oktober sein neues Album „Once Upon A Mind“. Bereits jetzt erscheint mit „Cold“ die erste Single, ein lebhaft sprudelnder Song über die Liebe. Nachdem er auf seinem letzten Album „The Afterlove“ mit elektronischen Klängen flirtete, kehrt James Blunt auf seinem neuen Album zu dem zurück, was er beherrscht wie kaum ein anderer: Zeitlose Songs schreiben, die Herz und Kopf gleichermaßen berühren. Genau diese Spritzigkeit von „Cold“ prägt auch die übrigen zehn Songs auf „Once Upon A Mind“, seinem insgesamt sechsten Studioalbum. Reich an Höhepunkten, darunter die ergreifende Ballade „Monsters“, die Pop-Coolness von „5 Miles“ und das Country-gefärbte „Halfway“. Das gesamte Werk ist von Wärme und einem starken Gefühl von Persönlichkeit durchzogen. „Ich denke, dies ist das ehrlichste Album, das ich je gemacht habe“, befindet James Blunt. „,Back To Bedlam‘ war insofern ähnlich, dass ich seit einer Weile über meine Lebenserfahrungen zu der Zeit geschrieben hatte und sie auf meinem Debüt zusammenkamen. Und jeder Song dieses Albums steht für etwas, das ich derzeit durchlebe oder in jüngerer Zeit erlebt habe. Es ist ein sehr persönliches Album und ich bin stolz, es mit der Welt teilen zu können.“ Der Brite veröffentlichte besagtes Debütalbum „Back To Bedlam“ – längst ein Klassiker – im Herbst 2004, wenig später wurde die Single „You’re Beautiful“ ein weltweiter Smash-Hit. Bis heute hat James Blunt über 24 Millionen Alben verkauft, alle fünf erreichten in Deutschland mindestens die Top Ten, zwei stiegen auf Platz eins. International hat er an die 170 Platinplatten einsammeln dürfen. In jüngster Zeit glänzte er zudem mit Witz und Charme auf seinem hochgradig unterhaltsamen Twitter-Account. Und natürlich beweist er auf der Bühne ebenfalls wunderbare Entertainer-Qualitäten. Seine Shows sind musikalisch echte Highlights, doch erst durch die Wärme, die Sympathie und den Humor, die der Sänger ausstrahlt, werden sie zu so besonderen Erlebnissen. Im März und April kommt James Blunt mit seinen neuen Songs und alten Hits zu uns auf große Arena-Tour.

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Lana Del Rey

Im Zuge der Veröffentlichung ihres neuen Albums kündigte Lana Del Rey jetzt eine Europatournee an, die sie am 2. März auch in die Berliner Mercedes-Benz Arena und am 3. März in die Kölner LANXESS arena führt.

Das mit Spannung erwartete neue Album „Norman Fucking Rockwell“ erscheint am 30. August. Einen Vorgeschmack bietet die erste Single, eine Coverversion von Sublimes „Doin‘ Time“, die man hier anhören kann. Der in Zusammenarbeit mit Jack Antonoff geschriebene und produzierte Longplayer ist Lana Del Reys mittlerweile sechstes Studioalbum und enthält zwölf Titel – darunter „Venice Bitch”, „Mariners Apartment Complex” „hope is a dangerous thing for a woman like me to have - but I have it” sowie die aktuelle Single „Doin’ Time”.

Nach fast zwei Jahren kommt Lana Del Rey mit ihren Hits und neuen Songs Anfang März 2020 endlich zurück auf deutsche Bühnen.

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Silbermond

Stefanie Kloß, Johannes und Thomas Stolle und Andreas Nowak werden im Januar 2020 auf ihre eigentliche Heimat, die Bühne, zurückkehren – um mit den SILBERMOND-Fans wieder auf Tuchfühlung zu gehen.

Nach rund anderthalb Jahrzehnten im Musikgeschäft, nach mehr als 6 Millionen verkauften Tonträgern, hunderten von ausverkauften Konzerten, dutzenden von Gold- und Platinauszeichnungen, nach Hymnen wie „Durch die Nacht“, „Symphonie“, „Das Beste“, „Irgendwas bleibt“, „Leichtes Gepäck“ und „B 96“, nach so vielen Jahren „on the road“ und im Studio – was kann das Publikum, was kann die Band selbst sich da noch wünschen? Vielleicht einfach, dass die Reise weitergeht!

Stefanie Kloß: „Musik zu machen und sie dann gemeinsam auf die Bühne zu bringen – das bedeutet uns so unglaublich viel, das ist das, was uns immer wieder antreibt, immer schon angetrieben hat. Dass sich im Privaten Dinge natürlich auch ändern und weiterentwickeln, ändert daran nichts und macht es ehrlichgesagt sogar noch spannender und schöner.“

Johannes Stolle: „Als wir mit ,Leichtes Gepäckʻ so viel auf Achse waren, kam am Ende auch das Heimweh. Aber jetzt ist die Sehnsucht nach der Bühne wieder da und groß. Wir brennen darauf endlich wieder als Band gemeinsam mit unseren Fans zu feiern, und wir freuen uns daher tierisch auf die beiden Open Airs in 2019 und darauf, es mit der ,ARENA TOURʻ in 2020 mal wieder richtig krachen zu lassen.“

Von 1998 bis auf den heutigen Tag sind Stefanie, Johannes, Thomas und Andreas gemeinsam musikalisch unterwegs, seit 2002 unter dem Namen SILBERMOND. Mit ihren deutsch betexteten Songs und der ganz speziellen Magie, die ihre Live-Auftritte auszeichnet, trifft die eingeschworene Gang aus Bautzen schon unmittelbar zu Beginn ihrer Karriere direkt den Nerv des Publikums, mit dem Erscheinen des 1. Studioalbums im Jahr 2004 folgt der endgültige Durchbruch der Band SILBERMOND … der Rest ist Geschichte.

Im Rahmen des Live-Zyklus zu ihrem letzten Album „Leichtes Gepäck“ lockten SILBERMOND mit mehr als 300.000 Besuchern so viele Fans wie noch nie auf ihre Konzerte. Mit den 15 Konzerten der „ARENA TOUR 2020“ setzt die Band für sich noch einmal neue Maßstäbe – dieser Tour-Block ist der am größten aufgezäumte in der bisherigen Band-Historie!

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Rock Meets Classic

Live Tour 2020 mit Alice Cooper, Joyce Kennedy, Thunder u.a.

Liebe Fans und Freunde von Rock der auf Klassik trifft: Freuen Sie sich mit dem Rock meets Classic Ensemble auf den Superact ALICE COOPER! Der Schock-Rocker, der längst zur Kultfigur mit Legenden-Status avanciert ist, wird der Headliner der RmC-Tour 2020. Die mögliche Auswahl seiner Hits ist gigantisch und reicht von „School´s Out“ oder „I`m 18“ bis hin zu „Poison“ oder „House Of Fire“. Welche Songs ALICE COOPER nächstes Jahr bei RmC aufführt, soll heute natürlich noch nicht verraten werden. Fest steht: „Alice wollte nach den umjubelten Gastspielen 2014 unbedingt noch einmal bei uns auf der Bühne stehen“, erklärt Mat Sinner, der Musikalische Leiter von RmC. „Und wir wollten ihn mindestens genauso sehr zurück haben, denn Alice ist totaler Kult und feiert 2020 sein 50-jähriges Bühnenjubiläum bei uns, worauf wir besonders stolz sind!“ Mr. Cooper bringt 2020 seinen Gitarristen Tommy Henriksen mit, der ihm auch bei den Hollywood Vampires, Coopers Bandprojekt mit Schauspieler Johnny Depp, zur Seite steht!

Neben Alice Cooper, dürfen sich die Rock meets Classic Fans jetzt schon auf Joyce „Baby Jean“ Kennedy", die Leadsängerin der Funk-Rock-Soul Band Mother´s Finest freuen, die in Deutschland (und Europe) schlagartig durch ihren unvergessenen Live-Auftritt beim WDR „Rockpalast“ 1978 bekannt wurden. Mega-Hits wie „Baby Love“ oder auch „Mickey´s Monkey“ gehören bis heute zu den Höhepunkten eines jeden Konzerts der US-Rockband.

Für den fulminanten Auftakt sorgen 2020 die britischen Rock-Legenden THUNDER, die nach ihrer Wiedervereinigung 2011 mit ihren Album-Veröffentlichungen in ihrer Heimat regelmäßig die Top 10 entern und es mit „Rip It Up“ 2017 auch in Deutschland auf Platz 24 schafften. Kenner wissen, dass THUNDER seit 1989 bis heute zu den besten Rock-Liveacts der Welt gehören. Was allen voran am charismatischen Sänger Danny Bowes, den fantastischen Riffs von Gitarrist Luke Morley und tollen Hits wie „Low Life in High Places“ oder „Back Street Symphony“ liegt.

Weitere Acts sind natürlich in Planung!

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Ozzy Osbourne - No More Tours 2

Die Abschiedstour der Rockikone würdigt fünf Jahrzehnte Live-Performance-Geschichte mit zwei Jahre andauernder Welttour!

Grammy-Gewinner und ‚Rock and Roll Hall of Fame‘-Mitglied OZZY OSBOURNE gab jetzt die Nachholtermine für seine erneut verschobene „NO MORE TOURS 2“ bekannt. Die zuletzt für Februar/März geplante Konzertreihe findet nun im November/Dezember 2020 statt.

OZZY freut sich, endlich auf die Bühnen Europas zurückzukehren und bedankt sich bei allen Fans für ihre Geduld und Loyalität. „Ich kann es kaum erwarten, euch nächstes Jahr zu sehen. Ich will wieder 100% fit sein, bevor ich euch aus den Socken haue. Noch gehe ich nicht in Rente. Ich möchte Konzerte spielen und ein neues Album ist auch in Arbeit.“

JUDAS PRIEST konnten wieder als Special Guest verpflichtet werden. Frontmann Rob Halford bedankt sich bei den Fans für ihre Unterstützung während Ozzys Genesung und freut sich darauf, gemeinsam nächstes Jahr 50 Jahre Heavy Metal feiern zu können.

11.11.2020, 19:30 Uhr - Dortmund, Westfalenhalle
26.11.2020, 19:30 Uhr - München, Olympiahalle
30.11.2020, 19:30 Uhr - Berlin, Mercedes-Benz Arena
03.12.2020, 19:30 Uhr - Hamburg,Barclaycard Arena

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Peter Maffay & Band

50 Jahre Peter Maffay: Diesmal wird es laut!

Genau zwei Jahre sind seit seiner erfolgreichen MTV Unplugged-Tour verstrichen, wenn Peter Maffay im Februar 2020 auf die Bühne zurückkehrt. 22 Städte stehen auf dem Programm, von Kiel bis München und von Köln bis Berlin sind wieder fast alle großen Hallen dabei. Aber diesmal wird es laut! Peter Maffay und seine Band haben ein Rockalbum mit neuen Titeln eingespielt, denn obwohl Peter Maffay 2019 sein 50. Bühnenjubiläum und seinen 70. Geburtstag feiert, möchte er nichts wiederholen und nichts recyceln. „Wir blicken nicht zurück, wir konzentrieren uns auf das, was uns heute beschäftigt“, sagt er.

Deutschlands erfolgreichster Rockmusiker und seine Band freuen sich schon jetzt auf die Jubiläumstour. „Wir sind dankbar, dass es so viele Menschen gab und gibt, die uns begleitet, gefordert und motiviert haben, und die immer noch an unserer Seite sind.“, sagt er. „Auch wenn es vielleicht ein bisschen abgedroschen klingt, aber es ist wahr, und man kann es nicht oft genug sagen: Das Publikum ist das Wichtigste, ohne das Publikum ist alles nichts.“

Seine Fans sind für Peter Maffay daher fast wie langjährige Freunde, die weiter entfernt wohnen: „Man kann sie nicht so oft treffen, wie man gerne möchte, aber spätestens nach ein, zwei Jahren sollte man sich wiedersehen, damit die Verbindung nicht abreißt. Das Schönste ist, wenn es sich dann so anfühlt, als sei man gestern erst auseinander gegangen. Das sind Momente, die man mit nichts aufwiegen kann. Uns bedeutet diese Gemeinschaft sehr viel. Das Jubiläum wollen wir ausgiebig mit einem Album und einer Tour feiern.“

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Quelle © Text/Fotos: [+][-]

Textquellen:


eventim.de
Fotos:
Ozzy Osbourne: Public Domain
Peter Maffay: Von JesterWr - Eigenes Werk, CC BY 3.0, Link
Silbermond: Von Sven Mandel - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link
Lana Del Rey: Von Neon TommyUploaded by C.Jonel - Coachella Weekend 2 Artists-88, CC BY-SA 2.0, Link
James Blunt: Von Adam Reading - https://www.flickr.com/photos/adamreading/2215548373/, CC BY-SA 2.0, Link
Udo Lindenberg: Von Hawobo at german Wikipedia project, CC BY-SA 3.0 de, Link
Sarah Connor: Von Jacqueline Nolting - www.jacqueline-nolting.de, CC BY-SA 4.0, Link
Lenny Kravitz: Von Carlos Delgado, CC BY-SA 3.0, Link
Drian May (Queen): Von Brian Minkoff-London Pixels - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link
Celine Dion: Von Georges Biard, CC BY-SA 3.0, Link
Elton John: Von David Shankbone - Eigenes Werk, CC BY 3.0, Link
Simply Red: Public Domain
Eric Clapton: Von Majvdl - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link
Paul Mc Cartney: Von Oli Gill - originally posted to Flickr as Paul McCartney, CC BY-SA 2.0, Link
Sring: Von David Shankbone - Eigenes Werk, CC BY 3.0, Link

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite