www.berlinchecker.de

Emotionale Düsternis!

Warped Cross - Rumbling Chapel

Release: 07.02.2020

OUT NOW

Mit „Rumbling Chapel“ liegt das mittlerweile dritte Album der 2008 gegründeten psychedelischen Doomcorer von Warped Cross vor. Auf über 50 Minuten walzen sich die 11 Songs voller emotionaler Düsternis in die Gehörgänge des geneigten Hörers. Doch auch wenn man durchweg mit dem Fuß auf dem Bremspedal unterwegs ist, sind die Sachsen natürlich keine reine Doomband, sondern zelebrieren ihren vielseitigen Mix aus walzenden Riffs, treibenden Drums und teils pathetisch vorgetragenen Vocals in einem Soundgewand der vor allem auch bei Fans von Bands wie Down oder auch Crowbar auf Gegenliebe stoßen sollte.

Anzeige

Video ansehen
video

Rumbling Chapel wurde im Chemnitzer Larox Studio aufgenommen und produziert. Gemastert wurde das Album vonRoland Wiegner in der Tonmeisterei Oldenburg (u. a. Hammerhead, Long Distance Calling oder auch Feine Sahne Fischfilet). Für das Artwork, welches den düsteren Stil des Albums vortrefflich unterstreicht wurde vom Leipziger Tätowierer „The Sepp“ entworfen.

Mit „Rumbling Chapel“ unterstreicht die Band, das auch 2020 fest mit ihr zu rechnen ist und bietet einen perfekten Soundtrack für die eher kalten und düsteren Tage des Jahres!

 


Album Infos
Band: Warped Cross
Title: Rumbling Chapel
Label: Black Sunset / MDD
Release: 07.02.2020
Format: CD Jewel Case
Genre: Psychedelic Doomcore
Line up
Mike Mehner -  voc
Lennart Hans -  git
Michael Schaarschmidt -  drums
Oliver Müller -  bass
Tracklist
01. Heart of Stone
02. Iron Fix
03. Cold Rain Shiver
04. Bite the Wire
05. Terminate Hate
06. The Lawfulness of the Administration
07. Infinite Fuss
08. Thickets
09. Ride into Fall
10. Over the Sea
11. Mourn Everest