www.berlinchecker.de

Kinofilm - Tipp 🎥Kinostart: 13.02.2020


LA GOMERA (Les siffleurs / The Whistlers (OT))


Alamode Film
Land / Jahr _ France _ Romania _ Sweden _ Germany / 2020 / Länge: 98 min fsk6
Genres: _ Komödie _ Drama _ Thriller
IMDB User Rating 6.2/10 bei 21 Bewertungen

🛒 Günstiges Angebot finden!
Crew:
Production Executive : Jim Stark Co-Producer : Janine Jackowski Co-Producer : Maren Ade Co-Producer : Sylvie Pialat Screenplay : Corneliu Porumboiu Director : Corneliu Porumboiu Co-Producer : Jonas Dornbach Associate Producer : Dan Wechsler Co-Producer : Benoît Quainon Director of Photography : Tudor Mircea Script Supervisor : Andra Barbuica Co-Producer : Olivier Père Producer : Marcela Ursu Production Executive : Fran Borgia Executive Producer : Patricia Poienaru 
Produktion: _ 42 Km Film _ Les films du Worso _ Komplizen Film _ Arte Grand Accord _ ARTE France Cinéma _ Film i Väst _ Westdeutscher Rundfunk _ ARTE _ Filmgate Films _ Studioul de Creatie Cinematografica al Ministerului Culturii;

Kurz-Inhalt

Der preisgekrönte Regisseur Corneliu Porumboiu (12:08 – JENSEITS VON BUKAREST) gilt als einer der Wegbereiter des neuen rumänischen Kinos. Mit LA GOMERA liefert er einen höchst unterhaltsamen Neo-Noir-Polizeithriller, gespickt mit ironischen Filmzitaten und unerwartet komischen Elementen. Entstanden in Koproduktion mit Komplizen Film (TONI ERDMANN) sorgte der Film bereits im diesjährigen Wettbewerb von Cannes für Aufruhr.

Inhalt

GILDA

Cristi (VLAD IVANOV) kommt auf La Gomera an. Er ist nicht auf der Insel, um Ferien zu machen. Cristi ist ein korrupter Polizist aus Bukarest, der dem Ruf der verführerischen Gilda (CATRINEL MARLON) gefolgt ist: Er kann die Nacht mir ihr nicht vergessen, die er, beobachtet von Polizei und Geheimdienst, in seiner Heimat hatte. Doch Gilda ist die Freundin von Zsolt (SABIN TAMBREA). Um sich Cristis Dienste zu sichern und Zsolt aus dem Gefängnis zu holen, gibt sie sogar ihren Körper her – mit Erfolg.

EL SILBO

Auf La Gomera soll Cristi bei der Durchführung eines komplizierten Plans helfen. Dazu muss er mit Hilfe Kikos (ANTONIO BUIL), Handlanger des Gangsterchefs Paco (AGUSTÍ VILLARONGA), der auch über Gilda verfügt, El Silbo erlernen, eine uralte Pfeifsprache, die nur auf La Gomera bekannt ist und verwendet wird. Nach anfänglichen Schwierigkeiten macht Cristi schnell Fortschritte.

ZSOLT

In Bukarest ist die Polizei auf Zsolt aufmerksam geworden. Der Fabrikbesitzer steht im Verdacht, Geld aus dem Drogenhandel zu waschen und in seinem Lager für Matratzen 30 Millionen Euro versteckt zu haben. Seine Vorgesetzte Magda (RODICA LAZAR) setzt Cristi auf Zsolt an, ohne ihm allerdings zu vertrauen: Sie lässt Cristi auf Schritt und Tritt überwachen, der sich in dem Hotel La Opera mit dem als Priester getarnten Zsolt trifft. Der Polizist spielt ein doppeltes Spiel und lässt sich von Zsolt für Informationen aus den Ermittlungen gegen sich bezahlen. Cristi sagt Zsolt, dass ihm die Polizei durch den anonymen Anruf einer Frau auf die Spur gekommen ist. Bei seiner Mutter versteckt Cristi das Geld. Am nächsten Tag ordnet Magda an, Zsolt Kokain unterzujubeln und ihn dann wegen Drogenbesitzes zu verhaften. Cristis Warnung kommt zu spät: Zsolt wird verhaftet. In seiner Matratzenfabrik wird eine Leiche gefunden. Von den 30 Millionen Euro fehlt jede Spur.

KIKO

Während Cristi auf La Gomera die Pfeifsprache erlernt, stellt Kiko Gilda zur Rede. Sie gesteht, dass sie vorhatte, mit Zsolt und dem Geld zu fliehen. Das Geld sei jedoch von anderen Männern abgeholt worden, die auch den Mord in der Matratzenfabrik begangen hätten. Weder weiß sie, wer die Täter waren, noch wo sich das Geld jetzt befindet. Paco schwört Cristi darauf ein, Zsolt aus dem Gefängnis zu befreien. Sollte es ihm nicht gelingen, müsse er sterben. Kiko behält Gildas Verrat für sich – Paco würde sie sonst sofort töten. Als er sich Gilda im Swimming Pool aufdrängt, weist sie ihn ab. Er droht Gilda, Paco alles zu erzählen. Bei einer Autofahrt verrät Gilda Cristi, dass sie mit Paco Cristis Mutter besucht hätte, um ihn erpressen zu können. Nachts will sich Cristi aus dem Staub machen, wird jedoch auf der Straße von Pacos Männern abgepasst und mitgenommen – für eine letzte Chance.

MAMA

Cristis Mutter (JULIETA SZONYI) berichtet ihrem Sohn, dass sie von dessen verstecktem Geld weiß. Sie hat es der Kirche gespendet. Cristi will das Geld zurückhaben, erfährt aber vom Priester, dass die Wirtschaftspolizei bereits auf den hohen Betrag aufmerksam geworden ist, der bei der Bank eingezahlt wurde. Der Priester hat der Polizei gesagt, dass die Spende von Cristis Mutter kam. Cristi beschwört seine Mutter, sie solle der Polizei sagen, dass es sich um das Geld seines verstorbenen Vaters handele, der ein hohes Tier bei der Partei war. Cristi fühlt sich mehr und mehr verfolgt und beobachtet. Seine Vorgesetze Magda ordnet an, den Mann ausfindig zu machen, der am Steuer des letzten Autos saß, das Zsolts Fabrik verließ – an Bord die Matratzen mit den 30 Millionen Euro. Magda lässt Cristi wissen, ihr sei bewusst, dass er ein doppeltes Spiel spielt.

PACO

Paco will Cristi eine Million Euro geben, die eigentlich Zsolts Anteil wären, wenn der Polizist mithilft, Zsolt zu entführen. Nur dann könne Paco die 30 Millionen Euro, die Zsolt von ihm gestohlen hat, wieder in seinen Besitz bringen. Was mit Gilda geschehen werde, wisse er noch nicht. Doch auch sie habe ihn hintergangen. Paco erklärt seinen Männern den Plan, wie sie Zsolt mit Hilfe von El Silbo aus der Gefangenschaft holen wollen. Für Cristi ist nun die Zeit gekommen, seine Forderung zu stellen: Er will kein Geld von Paco, stattdessen bittet er um Gildas Freiheit. Bevor sie La Gomera verlassen, muss Cristi sein Handy abgeben. Ab jetzt ist er völlig auf sich allein gestellt.

MAGDA

Aber noch sind nicht alle Puzzlestücke an der richtigen Stelle. Als Cristi von der Insel nach Bukarest zurückkehrt, meldet er sich wieder bei seiner Chefin Magda: Sie war in die ganze Geschichte eingeweiht, wusste davon, dass Cristi auf La Gomera die Pfeifsprache lernen sollte, um Paco dabei zu helfen, Zsolt zu befreien. Im Kino trifft er sich später mit Magda, um offen reden zu können: Cristi bietet Magda zehn Millionen Euro, wenn sie ihm dabei behilflich ist, ihn, Gilda und Magda aus der Sache herauszuholen. Cristi ist sicher, dass Zsolt, der als einziger weiß, wo das Geld ist, einwilligen wird. Magda verspricht Cristi, über das Angebot nachzudenken. Am nächsten Tag erklärt Magda, Cristi solle Zsolt im Verhör „umdrehen“ und zum Informanten machen. Dann gelte die Sache. Zsolt willigt ein. Er soll Gangsterboss Paco und seine Leute glauben machen, das Geld sei in einer alten Filmkulisse versteckt. Dort sollen sie in einen Hinterhalt gelockt werden.

Jetzt gilt’s. Fragt sich nur, ob nun wirklich mal alle Beteiligten mit offenen Karten spielen und der Plan so läuft, wie Cristi sich das vorstellt…

Darsteller*in:
MediaCenter
*Video Clip*
2 / 12
3 / 12
4 / 12
5 / 12
6 / 12
7 / 12
8 / 12
9 / 12
10 / 12
11 / 12
12 / 12
13 / 12

Videoclip
Videoclip
Pic 01
Pic 02
Pic 03
Pic 04

Offizielle Homepage: