Messen und Kongresse 2020

 

 

Aufgrund der Corona Pandemie sind zurzeit die meisten Messen und Kongresse abgesagt bzw. verschoben. Hier der derzeitige Stand - ohne Gewähr

 

Weitere News und Infos der Messe Berlin GmbH

Übersicht - Stand Juni 2020

LocWorld

Internationale Konferenz mit Fachausstellung für Lösungen und Möglichkeiten für internationale Produktvermarktung

abgesagt


Maker Faire Berlin

Das Festival für Inspiration, Kreativität und Innovation

abgesagt


Miteinander Leben Berlin

Messe für Reha - Pflege - Mobilität

abgesagt


Neonyt

The Global Hub for Fashion, Sustainability, Innovation

vorerst verschoben


OSTPRO

Große Verkaufsmesse für Ostprodukte

abgesagt


PANORAMA BERLIN

The Marketplace For Fashion and Lifestyle

abgesagt


PEST-PROTECT

Internationale Fachmesse für Schädlingsbekämpfung

verschoben auf 30.09.-01.10.2020


PREMIUM

International Fashion Trade Show

abgesagt


Rohvolution

Internationale Vitalkostmesse

verschoben auf 05.-06.09.2020


SEEK - Contemporary Fashion Trade Show

The Voice of Street Culture

abgesagt


Sports Community Convention

Die Sport- und Gesundheitsmesse anlässlich des Berliner Halbmarathon

abgesagt


SUPERBOOTH

Fachmesse für elektronische Musik und Instrumente

verschoben auf 06.-08.052021


VELOBerlin

Das Fahrradfestival

abgesagt


VENUS Berlin

Internationale Fachmesse

abgesagt


WM Werkstattmesse Berlin

abgesagt


YOU Summer Festival

Das Leitevent für Jugendkultur

verschoben auf 2021


Zukunftskongress Staat & Verwaltung

mit begleitender Fachausstellung

verschoben auf 2021


News der Messe Berlin GmgH

IFA will für 2020 in neuer Form stattfinden

Gesundheit und Sicherheit haben höchste Priorität auf der IFA Berlin 2020, die vom 3. bis 5. September als dreitägige Veranstaltung mit einer engen Begrenzung der Teilnehmerzahl stattfindet.

Die IFA 2020 Special Edition wird sich deshalb vollständig auf die B2B-Kernfunktionen der IFA konzentrieren und unterstützt globale Marken, Hersteller, Medien und den Handel dabei, sich miteinander auszutauschen und die Innovationskraft der Bereiche Consumer Electronics und Home Appliances herauszustellen.

weiter lesen

So zeigen die Berliner Messen 2020 Präsenz

Die Messe Berlin hat mit ihren Partnern unterschiedliche kreative Lösungen gefunden, um mit ihren Veranstaltungen auch 2020 präsent zu sein. Seit der Coronavirus-bedingten Absage der ITB Berlin haben die Projektteams des Unternehmens gemeinsam mit den Verbänden und anderen Partnern Lösungen entwickelt, um trotz Einschränkungen in anderer Form stattzufinden.

Die ITB z.B. hatte im März kurzfristig mit einer virtuellen Durchführung des ITB Kongresses reagiert.

weiter lesen

 

100% digital: Die DMEA sparks steht in den Startlöchern

  • Am 16. Juni startet geht die DMEA sparks mit ihrem digitalen Angebot an den Start.
  • Ausgewählte Vorträge sind schon jetzt abrufbar.
  • Kostenlose Tickets und Programm unter: www.dmea-sparks.de

Das Thema Digitalisierung im Gesundheitswesen ist derzeit in aller Munde. Allen, die mehr zu den aktuellen Trends erfahren möchten, bietet die DMEA vom 16. bis 18. Juni mit ihrem erstmals rein digitalen Angebot DMEA sparks die ideale Plattform.

weiter lesen

 

Das Corona Behandlungszentrum an der Jafféestrasse CBZ

Nach einer Entscheidung des Berliner Senats wurde auf dem Gelände der Messe Berlin ein temporäres Corona-Behandlungszentrum (CBZ) in Halle 26 errichtet. Diese Reserveklinik dient zur Entlastung der Berliner Krankenhäuser bei der Behandlung von Covid-19-Patient*innen. Das Behandlungszentrum wurde vom restlichen Messegelände durchgehend abgetrennt und ist ausdrücklich nicht auf Dauer geplant: Die Laufzeit wurde auf den 31.12.2020 begrenzt.

Als Messe Berlin haben wir den Senat bei der Errichtung des Behandlungszentrums unterstützt, um Berlin gegen die Ausbreitung der Covid-19-Pandemie besser zu wappnen. Die Einrichtung des CBZ wird von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung geleitet und dort koordiniert. Betreiber ist der kommunale Klinikkonzern Vivantes.

Bitte wenden Sie sich daher mit Fragen an die jeweiligen Ansprechpartner*innen:

Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH Corona-Behandlungszentrum Jafféstraße Tel.: 030-130 10

Presseanfragen richten Sie bitte an die Pressestelle der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung: https://www.berlin.de/sen/gpg/service/presse/

Für Bürger- und Anwohneranfragen hat die Senatsverwaltung eine E-Mail-Adresse eingerichtet: Info-CBZ@SenGPG.Berlin.de

Weitere Informationen zum Corona-Behandlungszentrum finden Sie hier: https://www.corona-zentrum-berlin.de/


Aktueller Stand zu Veranstaltungen auf dem Gelände der Messe Berlin

Angesichts der globalen Corona-Pandemie können Messen, Kongresse und Gastveranstaltungen nur unter Berücksichtigung der aktuellen SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung und in enger Abstimmung mit der zuständigen Gesundheitsbehörde auf dem Berliner Messegelände stattfinden. Die Verordnung sieht eine schrittweise Lockerung der Teilnehmerzahlen vor: Demnach dürfen bis zum 31. Juli bis zu 300 Personen, im August bis zu 500 Personen und im September bis zu 750 Personen zeitgleich auf einer Veranstaltung anwesend sein. Vom 1. Oktober bis einschließlich 24. Oktober darf die Teilnehmerzahl 1.000 zeitgleich Anwesende nicht überschreiten.

Darüber hinaus sind Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen erforderlich: Die Messe Berlin hat hier - basierend auf den Abstimmungen mit dem zuständigen Gesundheitsamt - ein umfangreiches Konzept entwickelt, um die Sicherheit sämtlicher Teilnehmer und Teilnehmerinnen bestmöglich zu gewährleisten.

Gastveranstaltern steht die Messe Berlin gerne beratend zur Seite. Bitte wenden Sie sich hierzu an die für Ihre Veranstaltung zuständigen Kolleginnen und Kollegen.