Infos und Tipps für Kurzurlaub in der Nähe

Reiseland Brandenburg

Reise- und Touristikland Brandenburg:
Wir stellen die einzelnen
Reisegebiete vor...


Brandenburg bietet hervorragende natürliche Voraussetzungen für Urlaubs- und Freizeitaktivitäten mit dem Naturerlebnis im Mittelpunkt. Hierzu zählen:
  • Landschaftliche Vielfalt mit bester Eignung für vielfältige Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Inline Skaten oder Wasserwandern. Insbesondere der hohe Gewässeranteil mit 3000 Seen und 33.000 km Fließgewässern ist hervorzuheben.
  • Große zusammenhängende Landschaftsräume mit hohem Anteil geschützter Flächen: Die elf Naturparke, drei Biosphärenreservate und ein Nationalpark umfassen mehr als ein Drittel der Landesfläche.
Anzeige



oder spree

Das Seenland Oder-Spree
Radparadies zwischen Oder und Spree

Das Land zwischen Oder und Spree östlich von Berlin – ein wunderschönes Wasserland.
Erleben Sie reichhaltige Natur, Ruhe und Erholung in den Naturparks Schlaubetal, Dahme-Heideseen und Märkische Schweiz. Die Märkische Schweiz und das Schlaubetal sind mit ihrer eiszeitlich geprägten Struktur reich an seltenen Pflanzen und Tieren und ein Erlebnis für jeden Wanderfreund. Der Oderlandweg rund um Bad Freienwalde, Der Schlaubetalwanderweg und die Naturparkroute Märkische Schweiz zählen zu den noch wenigen zertifizierten Wanderwegen in Brandenburg.

Für Wassersportler bieten Dahme, Spree und Oder vielfältige Möglichkeiten, vom Wasser aus mit dem Kanu oder dem Motorboot die Region zu erkunden. Hierfür warten auf Sie zahlreiche individuelle und geführte Touren.
Der Scharmützelsee - das Märkische Meer - der Schwielochsee und die Berliner Gewässer laden zum Segeln oder Wasserski ein. Oder vielleicht wollen Sie an einem der herrlichen Seen baden und entspannen?

Ein gut ausgebautes Radwegenetz lässt die Herzen jedes Radfahrers höher schlagen. Der Oderbruchbahnradweg, Spree-Radweg, der Oder-Neiße-Radweg sowie die Oder-Spree-Tour als Radfernwege erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Entlang der Flüsse radeln Sie durch Flussauen, kleine Orte und Städte und können sowohl nette Menschen kennen lernen als auch zahlreichen Tieren begegnen. Sechs Radwege des Seenlandes Oder-Spree wurden vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub mit vier Sternen ausgezeichnet. Somit ist die Reiseregion eine der führenden Qualitätsradregionen des Bundeslandes Brandenburg, welches über 13 zertifizierte Qualitätsradrouten verfügt.

Gäste können zwischen verschiedenen thematischen Radtouren wählen. Wandeln Sie auf den Spuren des Alten Fritz durch das Oderbruch und besuchen dort schauträchtige Plätze, an denen einst der Preußenkönig verweilte. Fahren Sie entlang einer Vielzahl der Märkischen Schlösser und Herrenhäuser der Region oder machen Sie sich auf die Spur der Mönche im Schlaubetal. Gekoppelt werden die Pauschalen mit weiteren Angeboten der Region, wie etwa den Eintritt in Museen und Ausstellungen. Nach anstrengenden Touren können Sie in den Kurorten Bad Saarow, Buckow, Bad Freienwalde und den Erholungsorten Wellness und Gesundheitsangebote genießen. Die SaarowTherme mit ihrem 34 Grad warmen Thermalwasser, den vielfältigen Angeboten für Körper und Seele freut sich auf Ihren Besuch.
Auch Kanufahrer kommen im Seenland voll auf Ihre Kosten. Die Kanutour „Märkische Umfahrt“ kann mit elf Ãœbernachtungen als Pauschalangebot beim Tourismusverband gebucht werden. Der einzigartige Rundkurs auf Spree und Dahme führt auf einer Länge von ca. 180 km durch Landschaften unterschiedlichen Charakters. Reiher, Libellen und Eisvögel sind dabei häufige Begleiter Ihrer Tour.

Auch das Thema Qualität wird beim Tourismusverband Seenland Oder-Spree großgeschrieben. 15 anerkannte ATIS-Tourismusinformationen sind über die gesamte Reiseregion verteilt, dazu kommen 4 weitere Gästeinformationen. 33 gastronomische Betriebe besitzen das Gütesiegel „Brandenburger Gastlichkeit“, 63 Unterkunftsbetriebe sind „bett & bike“-zertifiziert und damit als fahrradfreundliche Beherbergungsbetriebe ausgezeichnet. 384 Ferienwohnungen, -häuser und Privatzimmer sind im Seenland nach DTV-Richtlinien zertifiziert. Qualitätsradwege finden sich in der Oder-Spree Region ebenso, wie Qualitätswanderwege. Die Oder-Spree-Tour, der Oderbruchbahnradweg, Oder-Neiße-Radweg, der Spreeradweg und die Märkische Schlössertour wurden mit jeweils vier Sternen vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub ausgezeichnet.

Die Region setzt auf Servicequalität. Zufriedene Gäste, die gerne wiederkommen und die Reiseregion weiterempfehlen, haben in der Region oberste Priorität. Die Servicequalität Stufe Q I haben 45 von 269 Betrieben in Brandenburg erhalten. Mit der Stufe Q II sind 3 von 20 brandenburgweiten Betrieben ausgezeichnet worden. Von 9 Q III Betrieben in Brandenburg befinden sich zwei im Seenland Oder-Spree.
Auch hinsichtlich der Ãœbernachtungszahlen ist die Reiseregion mit über 2 Mio. Ãœbernachtungen führend in Brandenburg und ist somit Ihrer Zielstellung aus dem touristischen Leitbild: „Die erfolgreichste Reiseregion Brandenburgs„ ein ganzes Stück weit näher gerückt.


Nützliche Links
Quelle - Text: Tourismusverband Seenland Oder-Spree e. V.
Quelle - Foto: © Tourismusverband Seenland Oder-Spree e. V.