www.berlinchecker.de
Anzeige



Spielplan für Oktober 2020

Die Kanzlerin geht – das Virus bleibt. Ganz Deutschland fragt sich: Wie heißt die neue Mutante nach der Bundestagswahl. Schon jetzt ist klar, für viele wird es ein Erreger sein.Anfang 2020 war die Welt einfach nur so nicht in Ordnung. Dann kam ein Virus und veränderte alles. Auch das Kabarett. Wie stellt man sich satirisch einem allmächtig zerstörerischen Gegner, wenn der sich in einer Petrischale versteckt?Und was ist mit den Themen, die sich hinter Corona verbergen? Oder die gerade besonders sichtbar werden:Soziale Ungerechtigkeit: Von der Menschenhaltung in der Fleischindustrie bis zum Überbrückungsgeld für Unterbezahlte.Fremdenhass: Richtet sich die Dosis Polizeigewalt nach dem Hautton? Und wann bauen die Briten die Mauer im Ärmelkanal?Alte, weiße Männer: Im Pauschalisierungsurlaub zwischen Verschwörungsquerdenken und Präsidentenpalast.Und wie lautet das Motto auf den schönsten Wählerwanderwegen im Superwahljahr: Ab ins Grüne oder auf ausgetretenen Pfaden bleiben?Alles verändert sich – alles mutiert. Einzig der Fußball bleibt sich treu: Es geht ums Geld.Die DISTEL geht in sich und aus sich heraus mit einem Best-of der Extraklasse.Das mit Abstand beste Antiviren-Programm.


Kategorie: Comedy & Kabarett

Die Kanzlerin geht – das Virus bleibt. Ganz Deutschland fragt sich: Wie heißt die neue Mutante nach der Bundestagswahl. Schon jetzt ist klar, für viele wird es ein Erreger sein.Anfang 2020 war die Welt einfach nur so nicht in Ordnung. Dann kam ein Virus und veränderte alles. Auch das Kabarett. Wie stellt man sich satirisch einem allmächtig zerstörerischen Gegner, wenn der sich in einer Petrischale versteckt?Und was ist mit den Themen, die sich hinter Corona verbergen? Oder die gerade besonders sichtbar werden:Soziale Ungerechtigkeit: Von der Menschenhaltung in der Fleischindustrie bis zum Überbrückungsgeld für Unterbezahlte.Fremdenhass: Richtet sich die Dosis Polizeigewalt nach dem Hautton? Und wann bauen die Briten die Mauer im Ärmelkanal?Alte, weiße Männer: Im Pauschalisierungsurlaub zwischen Verschwörungsquerdenken und Präsidentenpalast.Und wie lautet das Motto auf den schönsten Wählerwanderwegen im Superwahljahr: Ab ins Grüne oder auf ausgetretenen Pfaden bleiben?Alles verändert sich – alles mutiert. Einzig der Fußball bleibt sich treu: Es geht ums Geld.Die DISTEL geht in sich und aus sich heraus mit einem Best-of der Extraklasse.Das mit Abstand beste Antiviren-Programm.


Kategorie: Comedy & Kabarett

Es gibt nur wenig gute Gründe (Bürgerkrieg, Bundesliga, Besuch des chinesisch-italienischen Onkels), das Programm »Unfreiwillig komisch« der trostpreisgekrönten Kabarettisten Henning Ruwe und Martin Valenske zu verpassen:  Hochpolitisch, höchst gemein und höchstens zwischen den Zeilen versöhnlich bieten sie mit ihrem Programm allem politischen Versagen der heutigen Zeit die Stirn. Manchmal unfreiwillig, aber immer sehr komisch, wühlen sich die zwei jungen Kabarettisten der Berliner Distel durch all die Themen, um die sich die große Koalition überraschenderweise immer erst kurz vor der Wahl kümmert. In Zeiten des Mietenwahnsinns testen sie die letzten bezahlbaren Brücken Berlins, diagnostizieren dem Gesundheitssektor Kapitalismus im Endstadium und lassen sich trotz neuer Ernährungstrends nicht die Butter vom Brot nehmen. Mit viel bitterbösem Witz und sympathischer Lockerheit beweisen die Kabarettisten in ihrem dritten gemeinsamen Programm, dass politische Satire wohl noch eine ganze Weile gebraucht wird. »Unfreiwillig komisch« - tagesaktuell und höchst unterhaltsam. Ein Muss für alle Freunde des echten politischen Kabaretts. NEU: KABARETT AM LAGERFEUER»Unfreiwillig komisch« als Open-Air - nächste Termine in Berlin:Sonntag 03. -+ 10. Oktober 2021 - 15.00 Uhr - Nikolaiviertel, KugelEiDie Veranstaltung ist auf Spendenbasis. Bitte registrieren unter karten.kugelei@gmail.com Info zur "Lagerfeuer"-Idee:In Anbetracht der schwierigen Situation, Veranstaltungen in geschlossenen Räumen durchzuführen, gibt es das Erfolgsprogramm »Unfreiwillig komisch« jetzt auch in einer Open-Air-Variante. Die Kernidee von »Kabarett am Lagerfeuer« ist, Kleinkunst außerhalb des Sommers draußen zu ermöglichen. Mit einem Lagerfeuer/Feuerschalen und Decken soll für etwa 30-60 Zuschauer*innen eine gemütliche Atmosphäre geschaffen werden, festgelegt auf eine Dauer von maximal 60 Minuten und dem Ziel, je nach Nachfrage 2-3 Mal am selben Tag zu spielen. Damit wollen wir Kleinkunst auf besondere Weise wieder erlebbar machen, gerade für diejenigen, die aufgrund der aktuellen Situation keinen Zugang zu Kultur haben.Weitere Termine entnehmen Sie bitte der Webseite von Martin Valenske:www.martin-valenske.comBuchungsanfragen von Institutionen oder Privatpersonen richten Sie bitte an: martin.valenske@gmail.comWir helfen gerne beim satirischen Einheizen.   Foto: Nancy Ludwig


Kategorie: Comedy & Kabarett

Die Kanzlerin geht – das Virus bleibt. Ganz Deutschland fragt sich: Wie heißt die neue Mutante nach der Bundestagswahl. Schon jetzt ist klar, für viele wird es ein Erreger sein.Anfang 2020 war die Welt einfach nur so nicht in Ordnung. Dann kam ein Virus und veränderte alles. Auch das Kabarett. Wie stellt man sich satirisch einem allmächtig zerstörerischen Gegner, wenn der sich in einer Petrischale versteckt?Und was ist mit den Themen, die sich hinter Corona verbergen? Oder die gerade besonders sichtbar werden:Soziale Ungerechtigkeit: Von der Menschenhaltung in der Fleischindustrie bis zum Überbrückungsgeld für Unterbezahlte.Fremdenhass: Richtet sich die Dosis Polizeigewalt nach dem Hautton? Und wann bauen die Briten die Mauer im Ärmelkanal?Alte, weiße Männer: Im Pauschalisierungsurlaub zwischen Verschwörungsquerdenken und Präsidentenpalast.Und wie lautet das Motto auf den schönsten Wählerwanderwegen im Superwahljahr: Ab ins Grüne oder auf ausgetretenen Pfaden bleiben?Alles verändert sich – alles mutiert. Einzig der Fußball bleibt sich treu: Es geht ums Geld.Die DISTEL geht in sich und aus sich heraus mit einem Best-of der Extraklasse.Das mit Abstand beste Antiviren-Programm.


Kategorie: Comedy & Kabarett

Eine schöne Altbauwohnung in Berlin Mitte, der Traum eines jeden Berliners. Marco Hilpers wohnt in ihr, sie gehört ihm noch nicht, aber sein Vater hat sie für ihn gekauft und eines Tages wird er sie erben. Trotzdem ist Marco pleite und braucht dringend Geld. Also beschließt er, ein Zimmer in der Wohnung zu vermieten und macht einen Besichtigungstermin.Ganz Berlin und Umgebung läuft auf, von Olaf Scholz, Armin Laschet, Robert Habeck bis zu Jens Spahn und Karl Lauterbach, prekär beschäftigte Frauen in Existenznot treffen auf eiskalte Topmanager, die ihre Geliebte preisgünstig zwischenparken möchten. Spekulanten begegnen FDP Karrierist*innen, verrückte Selfmade-Existenzen und plötzlich reich gewordene Linksautonome machen Marcos gemütliches Heim immer mehr zum Irrenhaus. Marco hat die freie Wahl.Aber die Wohnung hat noch mehr Tücken – zum einen Marcos ständigen Mitbewohner Lutz, der nach einer Party vor drei Jahren einfach dageblieben ist und inzwischen faktisch dort wohnt bis hin zum Vater, der nicht so glücklich über den Lebenswandel seines Sohnes ist, wie dieser glaubt... Es ergeben sich die verrücktesten Konstellationen, Politiker werden privat, das Private wird politisch. Und über allem das drohende Damoklesschwert – morgen kann schon das schöne WG-Leben vorbei sein, wenn Papa plötzlich Probleme macht...90 Minuten Turbo-Kabarett über den aktuellen Polit-Wahnsinn auf 100 Quadratmetern!


Kategorie: Comedy & Kabarett

Eine schöne Altbauwohnung in Berlin Mitte, der Traum eines jeden Berliners. Marco Hilpers wohnt in ihr, sie gehört ihm noch nicht, aber sein Vater hat sie für ihn gekauft und eines Tages wird er sie erben. Trotzdem ist Marco pleite und braucht dringend Geld. Also beschließt er, ein Zimmer in der Wohnung zu vermieten und macht einen Besichtigungstermin.Ganz Berlin und Umgebung läuft auf, von Olaf Scholz, Armin Laschet, Robert Habeck bis zu Jens Spahn und Karl Lauterbach, prekär beschäftigte Frauen in Existenznot treffen auf eiskalte Topmanager, die ihre Geliebte preisgünstig zwischenparken möchten. Spekulanten begegnen FDP Karrierist*innen, verrückte Selfmade-Existenzen und plötzlich reich gewordene Linksautonome machen Marcos gemütliches Heim immer mehr zum Irrenhaus. Marco hat die freie Wahl.Aber die Wohnung hat noch mehr Tücken – zum einen Marcos ständigen Mitbewohner Lutz, der nach einer Party vor drei Jahren einfach dageblieben ist und inzwischen faktisch dort wohnt bis hin zum Vater, der nicht so glücklich über den Lebenswandel seines Sohnes ist, wie dieser glaubt... Es ergeben sich die verrücktesten Konstellationen, Politiker werden privat, das Private wird politisch. Und über allem das drohende Damoklesschwert – morgen kann schon das schöne WG-Leben vorbei sein, wenn Papa plötzlich Probleme macht...90 Minuten Turbo-Kabarett über den aktuellen Polit-Wahnsinn auf 100 Quadratmetern!


Kategorie: Comedy & Kabarett

ImproBerlin schaut hinter die Schlagzeilen und kreiert Komisches und Nachdenkliches aus Tagespresse und Boulevard.Beunruhigend, amüsant, immer top aktuell und ganz ohne Plan - ganz wie die echte Politik.Improvisiertes Kabarett von Schlagzeilen inspiriert - weil es zu viel Aktuelles gibt, um darüber den Mund zu halten...Weitere Informationen & Shows von ImproBerlin finden Sie unter www.improberlin.de Foto: ImproBerlin, Thomas Haase


Kategorie: Comedy & Kabarett

Eine schöne Altbauwohnung in Berlin Mitte, der Traum eines jeden Berliners. Marco Hilpers wohnt in ihr, sie gehört ihm noch nicht, aber sein Vater hat sie für ihn gekauft und eines Tages wird er sie erben. Trotzdem ist Marco pleite und braucht dringend Geld. Also beschließt er, ein Zimmer in der Wohnung zu vermieten und macht einen Besichtigungstermin.Ganz Berlin und Umgebung läuft auf, von Olaf Scholz, Armin Laschet, Robert Habeck bis zu Jens Spahn und Karl Lauterbach, prekär beschäftigte Frauen in Existenznot treffen auf eiskalte Topmanager, die ihre Geliebte preisgünstig zwischenparken möchten. Spekulanten begegnen FDP Karrierist*innen, verrückte Selfmade-Existenzen und plötzlich reich gewordene Linksautonome machen Marcos gemütliches Heim immer mehr zum Irrenhaus. Marco hat die freie Wahl.Aber die Wohnung hat noch mehr Tücken – zum einen Marcos ständigen Mitbewohner Lutz, der nach einer Party vor drei Jahren einfach dageblieben ist und inzwischen faktisch dort wohnt bis hin zum Vater, der nicht so glücklich über den Lebenswandel seines Sohnes ist, wie dieser glaubt... Es ergeben sich die verrücktesten Konstellationen, Politiker werden privat, das Private wird politisch. Und über allem das drohende Damoklesschwert – morgen kann schon das schöne WG-Leben vorbei sein, wenn Papa plötzlich Probleme macht...90 Minuten Turbo-Kabarett über den aktuellen Polit-Wahnsinn auf 100 Quadratmetern!


Kategorie: Comedy & Kabarett

Eine schöne Altbauwohnung in Berlin Mitte, der Traum eines jeden Berliners. Marco Hilpers wohnt in ihr, sie gehört ihm noch nicht, aber sein Vater hat sie für ihn gekauft und eines Tages wird er sie erben. Trotzdem ist Marco pleite und braucht dringend Geld. Also beschließt er, ein Zimmer in der Wohnung zu vermieten und macht einen Besichtigungstermin.Ganz Berlin und Umgebung läuft auf, von Olaf Scholz, Armin Laschet, Robert Habeck bis zu Jens Spahn und Karl Lauterbach, prekär beschäftigte Frauen in Existenznot treffen auf eiskalte Topmanager, die ihre Geliebte preisgünstig zwischenparken möchten. Spekulanten begegnen FDP Karrierist*innen, verrückte Selfmade-Existenzen und plötzlich reich gewordene Linksautonome machen Marcos gemütliches Heim immer mehr zum Irrenhaus. Marco hat die freie Wahl.Aber die Wohnung hat noch mehr Tücken – zum einen Marcos ständigen Mitbewohner Lutz, der nach einer Party vor drei Jahren einfach dageblieben ist und inzwischen faktisch dort wohnt bis hin zum Vater, der nicht so glücklich über den Lebenswandel seines Sohnes ist, wie dieser glaubt... Es ergeben sich die verrücktesten Konstellationen, Politiker werden privat, das Private wird politisch. Und über allem das drohende Damoklesschwert – morgen kann schon das schöne WG-Leben vorbei sein, wenn Papa plötzlich Probleme macht...90 Minuten Turbo-Kabarett über den aktuellen Polit-Wahnsinn auf 100 Quadratmetern!


Kategorie: Comedy & Kabarett

Eine schöne Altbauwohnung in Berlin Mitte, der Traum eines jeden Berliners. Marco Hilpers wohnt in ihr, sie gehört ihm noch nicht, aber sein Vater hat sie für ihn gekauft und eines Tages wird er sie erben. Trotzdem ist Marco pleite und braucht dringend Geld. Also beschließt er, ein Zimmer in der Wohnung zu vermieten und macht einen Besichtigungstermin.Ganz Berlin und Umgebung läuft auf, von Olaf Scholz, Armin Laschet, Robert Habeck bis zu Jens Spahn und Karl Lauterbach, prekär beschäftigte Frauen in Existenznot treffen auf eiskalte Topmanager, die ihre Geliebte preisgünstig zwischenparken möchten. Spekulanten begegnen FDP Karrierist*innen, verrückte Selfmade-Existenzen und plötzlich reich gewordene Linksautonome machen Marcos gemütliches Heim immer mehr zum Irrenhaus. Marco hat die freie Wahl.Aber die Wohnung hat noch mehr Tücken – zum einen Marcos ständigen Mitbewohner Lutz, der nach einer Party vor drei Jahren einfach dageblieben ist und inzwischen faktisch dort wohnt bis hin zum Vater, der nicht so glücklich über den Lebenswandel seines Sohnes ist, wie dieser glaubt... Es ergeben sich die verrücktesten Konstellationen, Politiker werden privat, das Private wird politisch. Und über allem das drohende Damoklesschwert – morgen kann schon das schöne WG-Leben vorbei sein, wenn Papa plötzlich Probleme macht...90 Minuten Turbo-Kabarett über den aktuellen Polit-Wahnsinn auf 100 Quadratmetern!


Kategorie: Comedy & Kabarett

Die Kanzlerin geht – das Virus bleibt. Ganz Deutschland fragt sich: Wie heißt die neue Mutante nach der Bundestagswahl. Schon jetzt ist klar, für viele wird es ein Erreger sein.Anfang 2020 war die Welt einfach nur so nicht in Ordnung. Dann kam ein Virus und veränderte alles. Auch das Kabarett. Wie stellt man sich satirisch einem allmächtig zerstörerischen Gegner, wenn der sich in einer Petrischale versteckt?Und was ist mit den Themen, die sich hinter Corona verbergen? Oder die gerade besonders sichtbar werden:Soziale Ungerechtigkeit: Von der Menschenhaltung in der Fleischindustrie bis zum Überbrückungsgeld für Unterbezahlte.Fremdenhass: Richtet sich die Dosis Polizeigewalt nach dem Hautton? Und wann bauen die Briten die Mauer im Ärmelkanal?Alte, weiße Männer: Im Pauschalisierungsurlaub zwischen Verschwörungsquerdenken und Präsidentenpalast.Und wie lautet das Motto auf den schönsten Wählerwanderwegen im Superwahljahr: Ab ins Grüne oder auf ausgetretenen Pfaden bleiben?Alles verändert sich – alles mutiert. Einzig der Fußball bleibt sich treu: Es geht ums Geld.Die DISTEL geht in sich und aus sich heraus mit einem Best-of der Extraklasse.Das mit Abstand beste Antiviren-Programm.


Kategorie: Comedy & Kabarett

Sybille will Single sein und Sex haben. Eigentlich ganz einfach, wenn da nicht all die Stimmen in ihrem Kopf wären: Die Liebe, die Lust, Hippokrates, Gott, Sex and the City, Tinder, Freud, Madonna, Simone de Beauvoir, ihr Job, ihr Körper, ihre Körperhaare, ihre Vulva, ihre Klitoris, Pornos, ihr Orgasmus, die Zeit, ihre Menstruation, ihre Scham, ihre Schamlippen, ihr Freiheitsdrang, ihre Verlustangst, Heteronormativität, ihr ungeborenes Kind, Disney, ihr Alter, der Feminismus, das Patriarchat (...). Sie alle erwachen zum Leben, kommentieren, diskutieren was das Zeug hält und verursachen vor allem eines: Chaos in Sybilles Kopf.Das Hamburger Künstlerinnenkollektiv 'ausgesprochen frei' beschäftigt sich mit den Themen Feminismus und Sexualität. In ihrem Theaterstück 'Inside Sybille' setzen sie sich mit all den Stimmen auseinander, die Frau in Bezug auf ihre Sexualität beeinflussen und fragen: Wer oder was steckt eigentlich hinter unseren Denkmustern? Und von welchen können wir uns vielleicht getrost verabschieden?Stückdauer: 80 minRegie/Text: Kristina NadjMusik: Henrik DemckerKostüm/Bühne: Sara van der BorgMit: Hannah Ehlers, Kristina Nadj, Roxana Safarabadi, Catalina SuchomelGefördert durch Fonds darstellende Künste


Kategorie: Comedy & Kabarett

ImproBerlin schaut hinter die Schlagzeilen und kreiert Komisches und Nachdenkliches aus Tagespresse und Boulevard.Beunruhigend, amüsant, immer top aktuell und ganz ohne Plan - ganz wie die echte Politik.Improvisiertes Kabarett von Schlagzeilen inspiriert - weil es zu viel Aktuelles gibt, um darüber den Mund zu halten...Weitere Informationen & Shows von ImproBerlin finden Sie unter www.improberlin.de Foto: ImproBerlin, Thomas Haase


Kategorie: Comedy & Kabarett

Die Kanzlerin geht – das Virus bleibt. Ganz Deutschland fragt sich: Wie heißt die neue Mutante nach der Bundestagswahl. Schon jetzt ist klar, für viele wird es ein Erreger sein.Anfang 2020 war die Welt einfach nur so nicht in Ordnung. Dann kam ein Virus und veränderte alles. Auch das Kabarett. Wie stellt man sich satirisch einem allmächtig zerstörerischen Gegner, wenn der sich in einer Petrischale versteckt?Und was ist mit den Themen, die sich hinter Corona verbergen? Oder die gerade besonders sichtbar werden:Soziale Ungerechtigkeit: Von der Menschenhaltung in der Fleischindustrie bis zum Überbrückungsgeld für Unterbezahlte.Fremdenhass: Richtet sich die Dosis Polizeigewalt nach dem Hautton? Und wann bauen die Briten die Mauer im Ärmelkanal?Alte, weiße Männer: Im Pauschalisierungsurlaub zwischen Verschwörungsquerdenken und Präsidentenpalast.Und wie lautet das Motto auf den schönsten Wählerwanderwegen im Superwahljahr: Ab ins Grüne oder auf ausgetretenen Pfaden bleiben?Alles verändert sich – alles mutiert. Einzig der Fußball bleibt sich treu: Es geht ums Geld.Die DISTEL geht in sich und aus sich heraus mit einem Best-of der Extraklasse.Das mit Abstand beste Antiviren-Programm.


Kategorie: Comedy & Kabarett

„Ich saß da und hatte mir mal wieder in den Fuß geschossen. Es war zum aus der Haut fahren, aber das ging ja leider nicht. Wer hatte in meinem Kopf eigentlich das Sagen? Ich wusste es nicht. Es wurde wirklich Zeit nachzusehen, was im Hauptquartier nicht stimmte.“ Melanie Haupt, z.Zt. auch Bühnenpartnerin von Bodo Wartke in „Antigone“, bricht in „Hauptquartier“ in ihr eigenes Gehirn ein. Denn im Leben der Protagonistin laufen die Dinge schon länger aus dem Ruder. Um der Sache auf den Grund zu gehen, steigt sie klammheimlich, doch letztlich legal, in ihren Kopf ein. Dort findet sie sich unversehens im Wilden Westen wieder! Im Saloon steht der Barmann hinterm Tresen und häkelt. Ein planloser Sheriff, der den Schuss nicht hört, versucht für Ordnung zu sorgen. Drei seltsame Gestalten verzocken im Hinterstübchen sämtliches Kapital. Ihnen das Handwerk zu legen, erweist sich als nicht ganz ungefährlich und es kommt zum Showdown im Großhirn. Es spielt sich eben alles im Kopf ab...Mit Melanie Haupt in 23 Rollen und Jonathan Bratoëff an Gitarre und Bass. Text und Musik: Melanie Haupt Foto oben: (c) Melanie Haupt, Design: Hendrik Weber


Kategorie: Comedy & Kabarett

Die Kanzlerin geht – das Virus bleibt. Ganz Deutschland fragt sich: Wie heißt die neue Mutante nach der Bundestagswahl. Schon jetzt ist klar, für viele wird es ein Erreger sein.Anfang 2020 war die Welt einfach nur so nicht in Ordnung. Dann kam ein Virus und veränderte alles. Auch das Kabarett. Wie stellt man sich satirisch einem allmächtig zerstörerischen Gegner, wenn der sich in einer Petrischale versteckt?Und was ist mit den Themen, die sich hinter Corona verbergen? Oder die gerade besonders sichtbar werden:Soziale Ungerechtigkeit: Von der Menschenhaltung in der Fleischindustrie bis zum Überbrückungsgeld für Unterbezahlte.Fremdenhass: Richtet sich die Dosis Polizeigewalt nach dem Hautton? Und wann bauen die Briten die Mauer im Ärmelkanal?Alte, weiße Männer: Im Pauschalisierungsurlaub zwischen Verschwörungsquerdenken und Präsidentenpalast.Und wie lautet das Motto auf den schönsten Wählerwanderwegen im Superwahljahr: Ab ins Grüne oder auf ausgetretenen Pfaden bleiben?Alles verändert sich – alles mutiert. Einzig der Fußball bleibt sich treu: Es geht ums Geld.Die DISTEL geht in sich und aus sich heraus mit einem Best-of der Extraklasse.Das mit Abstand beste Antiviren-Programm.


Kategorie: Comedy & Kabarett

Die Kanzlerin geht – das Virus bleibt. Ganz Deutschland fragt sich: Wie heißt die neue Mutante nach der Bundestagswahl. Schon jetzt ist klar, für viele wird es ein Erreger sein.Anfang 2020 war die Welt einfach nur so nicht in Ordnung. Dann kam ein Virus und veränderte alles. Auch das Kabarett. Wie stellt man sich satirisch einem allmächtig zerstörerischen Gegner, wenn der sich in einer Petrischale versteckt?Und was ist mit den Themen, die sich hinter Corona verbergen? Oder die gerade besonders sichtbar werden:Soziale Ungerechtigkeit: Von der Menschenhaltung in der Fleischindustrie bis zum Überbrückungsgeld für Unterbezahlte.Fremdenhass: Richtet sich die Dosis Polizeigewalt nach dem Hautton? Und wann bauen die Briten die Mauer im Ärmelkanal?Alte, weiße Männer: Im Pauschalisierungsurlaub zwischen Verschwörungsquerdenken und Präsidentenpalast.Und wie lautet das Motto auf den schönsten Wählerwanderwegen im Superwahljahr: Ab ins Grüne oder auf ausgetretenen Pfaden bleiben?Alles verändert sich – alles mutiert. Einzig der Fußball bleibt sich treu: Es geht ums Geld.Die DISTEL geht in sich und aus sich heraus mit einem Best-of der Extraklasse.Das mit Abstand beste Antiviren-Programm.


Kategorie: Comedy & Kabarett

ImproBerlin schaut hinter die Schlagzeilen und kreiert Komisches und Nachdenkliches aus Tagespresse und Boulevard.Beunruhigend, amüsant, immer top aktuell und ganz ohne Plan - ganz wie die echte Politik.Improvisiertes Kabarett von Schlagzeilen inspiriert - weil es zu viel Aktuelles gibt, um darüber den Mund zu halten...Weitere Informationen & Shows von ImproBerlin finden Sie unter www.improberlin.de Foto: ImproBerlin, Thomas Haase


Kategorie: Comedy & Kabarett

Deutschland 2021. Der Satz »Dir werde ich was husten!« gilt ab sofort als Nötigung und kann zur Anzeige gebracht werden und aus Angst vor Ansteckungen verzichten viele Ehepaare schon seit Jahren auf Sex. In solchen Zeiten ist der Wunsch nach echtem Kabarett nur allzu verständlich. Martin Valenske tritt an, zumindest diesen Missstand zu beseitigen. Und nebenbei 10 neue Missstände aufzudecken, von denen Sie dachten, wenigstens da sei alles in Ordnung. Begleiten Sie ihn auf seiner Suche nach der letzten bezahlbaren Wohnung im Berliner Umland (Rostock) oder zu den Ruinen des Bildungsstandorts Deutschland. Schließlich glauben die meisten Abiturient*innen mittlerweile, Goethes Vorname sei »FuckYou«.Getreu dem Motto »Wenn die Welt am Abgrund steht, hilft auch Google Maps nicht weiter«, wetzt Valenske das satirische Seziermesser und beglückt Sie mit einem ausgeklügelten Hygienekonzept: Es gilt ein Mindestabstand von 1,5 m zur nächsten Pointe und nach jedem dreckigen Witz werden Hände und Hirne gewaschen.Der gelungene Mix aus Albernheit und Aufklärung, neudeutsch Infotainment, garantiert einen gelungenen Kabarettabend, pointiert, scharf und selbstironisch dargeboten von Martin Valenske.


Kategorie: Comedy & Kabarett

Eine schöne Altbauwohnung in Berlin Mitte, der Traum eines jeden Berliners. Marco Hilpers wohnt in ihr, sie gehört ihm noch nicht, aber sein Vater hat sie für ihn gekauft und eines Tages wird er sie erben. Trotzdem ist Marco pleite und braucht dringend Geld. Also beschließt er, ein Zimmer in der Wohnung zu vermieten und macht einen Besichtigungstermin.Ganz Berlin und Umgebung läuft auf, von Olaf Scholz, Armin Laschet, Robert Habeck bis zu Jens Spahn und Karl Lauterbach, prekär beschäftigte Frauen in Existenznot treffen auf eiskalte Topmanager, die ihre Geliebte preisgünstig zwischenparken möchten. Spekulanten begegnen FDP Karrierist*innen, verrückte Selfmade-Existenzen und plötzlich reich gewordene Linksautonome machen Marcos gemütliches Heim immer mehr zum Irrenhaus. Marco hat die freie Wahl.Aber die Wohnung hat noch mehr Tücken – zum einen Marcos ständigen Mitbewohner Lutz, der nach einer Party vor drei Jahren einfach dageblieben ist und inzwischen faktisch dort wohnt bis hin zum Vater, der nicht so glücklich über den Lebenswandel seines Sohnes ist, wie dieser glaubt... Es ergeben sich die verrücktesten Konstellationen, Politiker werden privat, das Private wird politisch. Und über allem das drohende Damoklesschwert – morgen kann schon das schöne WG-Leben vorbei sein, wenn Papa plötzlich Probleme macht...90 Minuten Turbo-Kabarett über den aktuellen Polit-Wahnsinn auf 100 Quadratmetern!


Kategorie: Comedy & Kabarett

Eine schöne Altbauwohnung in Berlin Mitte, der Traum eines jeden Berliners. Marco Hilpers wohnt in ihr, sie gehört ihm noch nicht, aber sein Vater hat sie für ihn gekauft und eines Tages wird er sie erben. Trotzdem ist Marco pleite und braucht dringend Geld. Also beschließt er, ein Zimmer in der Wohnung zu vermieten und macht einen Besichtigungstermin.Ganz Berlin und Umgebung läuft auf, von Olaf Scholz, Armin Laschet, Robert Habeck bis zu Jens Spahn und Karl Lauterbach, prekär beschäftigte Frauen in Existenznot treffen auf eiskalte Topmanager, die ihre Geliebte preisgünstig zwischenparken möchten. Spekulanten begegnen FDP Karrierist*innen, verrückte Selfmade-Existenzen und plötzlich reich gewordene Linksautonome machen Marcos gemütliches Heim immer mehr zum Irrenhaus. Marco hat die freie Wahl.Aber die Wohnung hat noch mehr Tücken – zum einen Marcos ständigen Mitbewohner Lutz, der nach einer Party vor drei Jahren einfach dageblieben ist und inzwischen faktisch dort wohnt bis hin zum Vater, der nicht so glücklich über den Lebenswandel seines Sohnes ist, wie dieser glaubt... Es ergeben sich die verrücktesten Konstellationen, Politiker werden privat, das Private wird politisch. Und über allem das drohende Damoklesschwert – morgen kann schon das schöne WG-Leben vorbei sein, wenn Papa plötzlich Probleme macht...90 Minuten Turbo-Kabarett über den aktuellen Polit-Wahnsinn auf 100 Quadratmetern!


Kategorie: Comedy & Kabarett

Deutschland 2021. Der Satz »Dir werde ich was husten!« gilt ab sofort als Nötigung und kann zur Anzeige gebracht werden und aus Angst vor Ansteckungen verzichten viele Ehepaare schon seit Jahren auf Sex. In solchen Zeiten ist der Wunsch nach echtem Kabarett nur allzu verständlich. Martin Valenske tritt an, zumindest diesen Missstand zu beseitigen. Und nebenbei 10 neue Missstände aufzudecken, von denen Sie dachten, wenigstens da sei alles in Ordnung. Begleiten Sie ihn auf seiner Suche nach der letzten bezahlbaren Wohnung im Berliner Umland (Rostock) oder zu den Ruinen des Bildungsstandorts Deutschland. Schließlich glauben die meisten Abiturient*innen mittlerweile, Goethes Vorname sei »FuckYou«.Getreu dem Motto »Wenn die Welt am Abgrund steht, hilft auch Google Maps nicht weiter«, wetzt Valenske das satirische Seziermesser und beglückt Sie mit einem ausgeklügelten Hygienekonzept: Es gilt ein Mindestabstand von 1,5 m zur nächsten Pointe und nach jedem dreckigen Witz werden Hände und Hirne gewaschen.Der gelungene Mix aus Albernheit und Aufklärung, neudeutsch Infotainment, garantiert einen gelungenen Kabarettabend, pointiert, scharf und selbstironisch dargeboten von Martin Valenske.


Kategorie: Comedy & Kabarett

Eine schöne Altbauwohnung in Berlin Mitte, der Traum eines jeden Berliners. Marco Hilpers wohnt in ihr, sie gehört ihm noch nicht, aber sein Vater hat sie für ihn gekauft und eines Tages wird er sie erben. Trotzdem ist Marco pleite und braucht dringend Geld. Also beschließt er, ein Zimmer in der Wohnung zu vermieten und macht einen Besichtigungstermin.Ganz Berlin und Umgebung läuft auf, von Olaf Scholz, Armin Laschet, Robert Habeck bis zu Jens Spahn und Karl Lauterbach, prekär beschäftigte Frauen in Existenznot treffen auf eiskalte Topmanager, die ihre Geliebte preisgünstig zwischenparken möchten. Spekulanten begegnen FDP Karrierist*innen, verrückte Selfmade-Existenzen und plötzlich reich gewordene Linksautonome machen Marcos gemütliches Heim immer mehr zum Irrenhaus. Marco hat die freie Wahl.Aber die Wohnung hat noch mehr Tücken – zum einen Marcos ständigen Mitbewohner Lutz, der nach einer Party vor drei Jahren einfach dageblieben ist und inzwischen faktisch dort wohnt bis hin zum Vater, der nicht so glücklich über den Lebenswandel seines Sohnes ist, wie dieser glaubt... Es ergeben sich die verrücktesten Konstellationen, Politiker werden privat, das Private wird politisch. Und über allem das drohende Damoklesschwert – morgen kann schon das schöne WG-Leben vorbei sein, wenn Papa plötzlich Probleme macht...90 Minuten Turbo-Kabarett über den aktuellen Polit-Wahnsinn auf 100 Quadratmetern!


Kategorie: Comedy & Kabarett

Die ungeschlagene WIBF Boxweltmeisterin, Regina Halmich, trifft den ehemaligen Präsidenten der Europäischen Linken, Gregor Gysi. Erleben Sie live, wie erfolgreichste Boxerin aller Zeiten mit dem prominenten Politiker diskutiert und ihm dabei spannende Einblicke in ihre Biographie, ihre Karriere und ihre Pläne gewährt.Der tRÄNENpALAST präsentiert in seinem beliebten Gesprächs-Format zwei Persönlichkeiten, die sich etwas zu sagen haben. Dabei treffen unterschiedliche Bereiche, Berufe und Charaktere aufeinander. Die Zuschauer sind live Zeugen dieses Zusammentreffens, das mit Schlagfertigkeit und Witz unterhält.Erhellende Einsichten und grundlegende Missverständnisse sind garantiert und bieten dem Publikum einen aufgeweckten Sonntag fernab von Sofa und Stammtisch, wenn es wieder frei nach Martin Buchholz heißt: „Missverstehen Sie mich richtig!"Regina Halmich wurde 1976 in Karlsruhe geboren, wo sie heute noch zu Hause ist. Als 11-Jährige begann sie mit Judo, wechselte später zu Karate und zum Kickboxen. 1991 wurde sie zweifache Deutsche Meisterin und bereits ein Jahr später folgte der Gewinn des ersten EM-Titels. Sie verteidigte den Titel 1993 erfolgreich und bewies sich dann in einer weiteren Kampfsportart: Thaiboxen. Auch hier war sie erfolgreich und wurde Deutsche Meisterin. 1994 erfolgte der Wechsel zum Frauenboxen, allerdings verweigerte ihr der Deutsche Amateur-Box-Verband damals - wie allen anderen Frauen auch - die Lizenz. Dazu sei angemerkt, das "Frauenboxen" damals auch keine Olympische Disziplin war. Regina Halmich ist es letztlich zu verdanken, dass dieser sportliche Wettkampf zwischen Frauen erstmalig bei den Olympischen Spielen 2012 in London ausgetragen wurde. Nach Abschluss ihrer Ausbildung zur Rechtsanwaltsgehilfin wurde sie Profi bei Universum Box-Promotion (damals u.a. Dariusz Michalczewski, die Klitschkos, Felix Sturm, Arthur Grigorian). Damit hatte sie schon ihren ersten Sieg errungen, denn auch bei den Profis von Universum Box-Promotion hatte Frauenboxen keine Lobby. Aber sie war hartnäckig, nutzte ihre Chance und setzte sich durch. Am 04. März 1994 bestrittsie ihren ersten Profi-Fight und gewann. In der Folge gewann sie ihren ersten Titelkampf gegen die amtierende Europameisterin im Super-Fliegengewicht, den Titel im Fliegengewicht und den Weltmeister-Titel der Woman International Boxing Federation (WIBF). Sie blieb bis 2007 ungeschlagene Weltmeisterin und ist damit die erfolgreichste Boxerin aller Zeiten. Hohen Bekanntheitsgrad erreichte Halmich nicht nur durch ihre sportlichen Erfolge, sondern auch durch verschiedene Gastrollen und Fernsehauftritte. Auch die beiden Show-Boxkämpfe gegen Stefan Raab mit jeweils über 7 Millionen Zuschauern sorgten dafür, dass der Name Regina Halmich so bekannt ist. Heute arbeitet Regina Halmich als Sport-Kommentatorin, Moderatorin und Co-Moderatorin und sie hält Vorträge. Im sozialen Bereich engagiert sie sich beim „Weißen Ring" für Zivilcourage, bei „Pink Ribbon" für die Brustkrebsfrüherkennung, beim Malteser Hilfsdienst, bei der Tierrechtsorganisation „Vier Pfoten" und beim „Deutschen Kinderhilfswerk e.V.Dr. Gregor Gysi wurde 1948 in Berlin geboren. Er prägte wie wenige andere Politiker der vergangenen Jahre die politische Debatte in Deutschland. Als Rechtsanwalt vertrat er u. a. Robert Havemann, Rudolf Bahro und Bärbel Bohley. Er war der letzte Parteivorsitzende der SED und der erste der PDS. Von 1990 bis 2002 und wieder seit 2005 ist Gysi Mitglied des Deutschen Bundestages. Mit seinen Reden fasziniert er bisheute selbst seine politischen Gegner. Als Fraktionsvorsitzender führte er die Partei Die Linke zehn Jahre lang, bis er im Herbst 2015 von der Bundesfraktions-Spitze abtrat. Nach seinem Rücktritt aus der ersten Reihe der Politik kann Gregor Gysi seine rebellischen Gedanken aus dem Bundestag nun auf anderen Bühnen preisgeben. Im Kabarett-Theater Distel tat er dies mit Witz, intellektueller Schärfe und großem Unterhaltungswert bereits im Zwiegespräch u.a. mit Kabarettisten wie Gerhard Polt, Schauspielerinnen wie Katharina Thalbach, Politikern wie Peter Gauweiler, Wissenschaftlern wie Ranga Yogeshwar, Moderatorinnen wie Sandra Maischberger oder TV-Satirikern wie Jan Böhmermann oder Martin Sonneborn.Präsentiert vom tRAENENpALAST | Foto Gysi: © Stefanie Marcus | Foto Halmich: © Halmich


Kategorie: Dialog & Lesung

Judith Jakob und Melanie Haupt, die schon seit 2015 mit ihrem Stück „Frauen an der Steuer - Wenn Frauen auf dem Umsatz abdrehen..." den Menschen in Deutschland, ja sogar in der Schweiz und Luxemburg die Absurditäten des deutschen Steuersystems näher bringen, widmen sich nun dem Gesundheitssystem!DIE STORYBig Pharma ist alt und hat Sorgen. Die Konkurrenz jagt mit Milliarden Gewinnen durch die neuen Impfstoffe an ihm vorbei, während sein Unternehmen einfach nur den Bach runter geht: Das Patent für sein verkaufsstärkstes Medikament läuft aus. Seine Nichte Pille soll die Firma einmal übernehmen, aber natürlich nicht in diesem desolaten Zustand. Gemeinsam überlegen sie, wie sie langfristig wieder zu Geld kommen können. Um sich Zeit zu verschaffen, schmeißen sie erst mal irgendein Mittelchen auf den Markt, um wenigstens ein Jahr lang Mondpreise abzugreifen – so nennt man die Phantasiepreise der Industrie. Die Wirksamkeit wird schnell mit gefälschten Studienund zurechtgebogenen Statistiken bestätigt und dann muss nur noch eine große Werbekampagne her, um das Ganze an den Kunden, Verzeihung, Patienten zu bringen. Schließlich steckt Big Pharma mehr Geld in die Werbung als in die Forschung...Und in den Krankenhäusern? Herrscht – nicht erst seit Corona – das reinste Chaos. Denn in Krisen wie diesen zeigt sich wieder, wie sinnvoll es war und ist, am Personal zu sparen!Die zwei Kabarettistinnen führen den Zuschauer durch die Geschichte der Medizin. Vom Hippokratischen Eid bis zur App vom Arzt. Informativ, unterhaltsam und musikalisch - denn natürlich heißt das Motto auch an diesem Abend: Man kann nicht gleichzeitig Angst haben und singen. Und da das Gesundheitssystem noch viel, viel beängstigender ist, als das Steuersystem, muss auch viel, viel mehr gesungen werden...DIE BANDJonathan Bratoëff / GitarreMarcel Krömker / KontrabassJoe Smith / SchlagzeugFoto: Marion Koell


Kategorie: Comedy & Kabarett

ImproBerlin schaut hinter die Schlagzeilen und kreiert Komisches und Nachdenkliches aus Tagespresse und Boulevard.Beunruhigend, amüsant, immer top aktuell und ganz ohne Plan - ganz wie die echte Politik.Improvisiertes Kabarett von Schlagzeilen inspiriert - weil es zu viel Aktuelles gibt, um darüber den Mund zu halten...Weitere Informationen & Shows von ImproBerlin finden Sie unter www.improberlin.de Foto: ImproBerlin, Thomas Haase


Kategorie: Comedy & Kabarett

Einige sagen, die Kanzlerin regiert mit fester Hand. Und was kommt dabei raus? Wir dürfen lange nicht nach Rügen, aber nach Mallorca... Die Schulen schließen bei einer Inzidenz von 165 oder doch bei 80, das aber in Prozent? Auch schon egal, nach einem Jahr Homeschooling vermag das kein Kind mehr nachzurechnen.Ja, das Katastrophenmanagement ist eine einzige Katastrophe. Mutti hört zwar auf Posterboy Drosten, aber das passt dann Jan Josef Liefers nicht. Und wahrscheinlich tagt der Bundesrat nur, damit die eine oder der andere Ministerpräsident*in schnell vor der Kamera verkünden kann, was im eigenen Land aber ganz anders gemacht wird.Dafür ist endlich die K-Frage geklärt. Naja, also genaugenommen, hat sich der eiskalte Markus Söder warm geredet und ist plötzlich „Kanzler der Herzen". Baerbock, Laschet und Scholz dafür nur noch „Kanzlerkandidaten", sorry, „*innen".Aber alles wird besser mit Annalena Baerbock als neue Kanzlerin, denn sie hat keine Regierungserfahrung – ja, das zeichnet sie aus. Und sie ist Mutter von zwei Kindern – das begeistert Eltern und Medien. Ja, und? Laschet hat sogar drei Kinder, aber kein genderbewusster Prenzlauerberg-Papi schwätzt deswegen in die Fernsehkamera „Super, endlich ein Vater im Kanzleramt!". Soviel zum Thema Gleichberechtigung – da kann's Gendersternchen hageln wie es will.Die DISTEL reißt sich die Maske vom Gesicht und lässt alle bisher da gewesene Systemkritik als einfache Erkältung erscheinen. ... da kann uns keiner 'was husten. Garantiert nicht skandalfrei.


Kategorie: Comedy & Kabarett

„Geheilt". Ein schönes Wort. Voller Hoffnung, Trost, Zuversicht. Das Leben kann weitergehen. Aber wohin und mit wem? Wie lebt es sich nach einer Pandemie? Sind wir überhaupt schon danach oder eher mittendrin? Und sind Viren dabei unsergrößtes Problem oder eher Blogwarte, Sofavirologen (früher Sofa-Fußballtrainer),Dividenden-Könige, Anpassungs-Verweigerer und die Tatsache, dass die Nase grundsätzlich immer dann juckt, wenn man die Maske trägt?Um das alles zu heilen, braucht es eine Therapie, die sich gewaschen hat (nicht nur die Hände). Wer könnte die besser verabreichen als Carlos Corona (ja, er heißt wirklich so!) im Duo mit Marianne Blum plus special guest Kai Schächtele. Gemeinsam stecken der mexikanische Gitarrist, die Berliner Kabarettistin und Sängerin und der schwäbische Journalist, Moderator und Mitbegründer der Klimashow „vollehalle" Sie humoristisch und musikalisch an. Symptome: Lachen und Fußwippen – und genau diese Symptome brauchen wir alle zur Gesundung nach der langen Phase ohne Theater, live Musik und Kabarett. Genießen Sie das Genesen, schwelgen Sie in fantastischer Musik, lachen Sie sich den Infektionsstress von der Seele und wir garantieren eine positive Diagnose undbeste Prognosen.Die Kabarett-Junta erobert mit saftiger Musik und staubtrockenem Humor die Bühnen der Republik, um mit überzeugendem Weit-, Nah-, Hoch- und Tiefblick von dort aus zu herrschen, auf dass sich keiner mehr beherrschen kann und lässt. Das schafft sie, indem sie die wirklich wichtigen Fragen unserer Zeit stellt, sie aber auch wieder ablegt, sich verständnisvoll dazu setzt und ihnen zuhört. Darauf haben viele Fragen lange gewartet, im Gegensatz zu den Antworten. Diese gehören zu der Kategorie Gedanken, die man stets gegen den Strich bürsten, aber anschließend auch wieder ordentlich kämmen sollte, etwas worum sich die Heerschar von Herrschern unsrer Welt im Gegensatz zur Kabarett-Junta kaum kümmert. Alles wird einfach so gelassen, wie es ist, dab ei war das, was schon immer so war, noch nie gleich gut und konnte auch nie bleiben, was immer schon bloß von ihm behauptet wurde. Nach der Party muss aufgeräumt werden. Das weiß jeder, aber Jeder ist nicht immer da, um den Job zu übernehmen. Selbermachenist eine Macht-Frage, und da die Kabarett-Junta ein Machtfaktor ist, macht sie alles selbst und das auch noch sehr gut. Dass sie dafür zwei Menschen aus zwei Hemisphären zusammenbringt, gehört sich so, wenn man beide Gehirnhälften benutzen möchte.Musikalischer Gold-Standard trifft hier auf die kompromisslose Bereitschaft, die Realität so zu sehen, wie sie ist: als einen wirklich guten Witz.


Kategorie:

Einige sagen, die Kanzlerin regiert mit fester Hand. Und was kommt dabei raus? Wir dürfen lange nicht nach Rügen, aber nach Mallorca... Die Schulen schließen bei einer Inzidenz von 165 oder doch bei 80, das aber in Prozent? Auch schon egal, nach einem Jahr Homeschooling vermag das kein Kind mehr nachzurechnen.Ja, das Katastrophenmanagement ist eine einzige Katastrophe. Mutti hört zwar auf Posterboy Drosten, aber das passt dann Jan Josef Liefers nicht. Und wahrscheinlich tagt der Bundesrat nur, damit die eine oder der andere Ministerpräsident*in schnell vor der Kamera verkünden kann, was im eigenen Land aber ganz anders gemacht wird.Dafür ist endlich die K-Frage geklärt. Naja, also genaugenommen, hat sich der eiskalte Markus Söder warm geredet und ist plötzlich „Kanzler der Herzen". Baerbock, Laschet und Scholz dafür nur noch „Kanzlerkandidaten", sorry, „*innen".Aber alles wird besser mit Annalena Baerbock als neue Kanzlerin, denn sie hat keine Regierungserfahrung – ja, das zeichnet sie aus. Und sie ist Mutter von zwei Kindern – das begeistert Eltern und Medien. Ja, und? Laschet hat sogar drei Kinder, aber kein genderbewusster Prenzlauerberg-Papi schwätzt deswegen in die Fernsehkamera „Super, endlich ein Vater im Kanzleramt!". Soviel zum Thema Gleichberechtigung – da kann's Gendersternchen hageln wie es will.Die DISTEL reißt sich die Maske vom Gesicht und lässt alle bisher da gewesene Systemkritik als einfache Erkältung erscheinen. ... da kann uns keiner 'was husten. Garantiert nicht skandalfrei.


Kategorie: Comedy & Kabarett

Einige sagen, die Kanzlerin regiert mit fester Hand. Und was kommt dabei raus? Wir dürfen lange nicht nach Rügen, aber nach Mallorca... Die Schulen schließen bei einer Inzidenz von 165 oder doch bei 80, das aber in Prozent? Auch schon egal, nach einem Jahr Homeschooling vermag das kein Kind mehr nachzurechnen.Ja, das Katastrophenmanagement ist eine einzige Katastrophe. Mutti hört zwar auf Posterboy Drosten, aber das passt dann Jan Josef Liefers nicht. Und wahrscheinlich tagt der Bundesrat nur, damit die eine oder der andere Ministerpräsident*in schnell vor der Kamera verkünden kann, was im eigenen Land aber ganz anders gemacht wird.Dafür ist endlich die K-Frage geklärt. Naja, also genaugenommen, hat sich der eiskalte Markus Söder warm geredet und ist plötzlich „Kanzler der Herzen". Baerbock, Laschet und Scholz dafür nur noch „Kanzlerkandidaten", sorry, „*innen".Aber alles wird besser mit Annalena Baerbock als neue Kanzlerin, denn sie hat keine Regierungserfahrung – ja, das zeichnet sie aus. Und sie ist Mutter von zwei Kindern – das begeistert Eltern und Medien. Ja, und? Laschet hat sogar drei Kinder, aber kein genderbewusster Prenzlauerberg-Papi schwätzt deswegen in die Fernsehkamera „Super, endlich ein Vater im Kanzleramt!". Soviel zum Thema Gleichberechtigung – da kann's Gendersternchen hageln wie es will.Die DISTEL reißt sich die Maske vom Gesicht und lässt alle bisher da gewesene Systemkritik als einfache Erkältung erscheinen. ... da kann uns keiner 'was husten. Garantiert nicht skandalfrei.


Kategorie: Comedy & Kabarett

Flink wie ein Wiesel, aufgeregt wie eine Henne, scheu wie ein Feldhase: Frieda Braun hat viele Gesichter. Ihre Geschichten wimmeln von knarzigen Charakteren, die den Miss Marple-Filmen mit Margret Rutherford entsprungen sein könnten.Elf schrullige Frauen bilden Friedas legendäre „Splittergruppe". Schon nach kurzer Zeit glaubt man, sie persönlich zu kennen – ebenso die männlichen Protagonisten, etwa den Hypochonder Bruno oder Wilbrecht, den rangältesten Junggesellen.Kleine Person, gewaltiger WortwitzMal trifft Frieda mit klaren Worten direkt ins Schwarze, mal nimmt sie so kuriose Umwege, dass sie scheinbar den Faden verliert. So oder so: Es vergeht kaum eine Minute, in der das Publikum nicht lachen muss.Kommen Sie mit in die Welt von Frieda Braun. Hier wird im Kreisverkehr durchgedreht, im Internet gegurgelt oder im Schweigeseminar geschmatzt. Aber was auch immer sie erzählt, Sie werden sich vor Lachen kaum auf dem Stuhl halten können.


Kategorie: Comedy & Kabarett


Änderungen vorbehalten! - Angaben ohne Gewähr! - Stand:18.10.21
© Fotos der Vorstellungen: [+][-]
Deutschland in den Wechseljahren(Chris Gonz/Chris Gonz) Ruwe & Valenske: Unfreiwillig komisch(/) Deutschland sucht den Supermieter(/) ImproBerlin: Eins auf die Presse(ImproBerlin, Thomas Haase/ImproBerlin, Thomas Haase) Inside Sybille: Ein Vorspiel im Kopf(Oliver Fantitsch/Oliver Fantitsch) Melanie Haupt: Hauptquartier(Melanie Haupt, Design: Hendrik Weber/Melanie Haupt, Design: Hendrik Weber) Martin Valenske: Dauerstussverkauf.(Nancy Ludwig/Nancy Ludwig) Gregor Gysi & Regina Halmich: Missverstehen Sie mich richtig!(Inga Haar, Regina Halmich/Inga Haar, Regina Halmich) La Pharmiglia mit Band: Organisiertes Gebrechen(Marion Koell/Marion Koell) Skandal im Spreebezirk(STEFAN GLOEDE/STEFAN GLOEDE) Die Kabarett Junta: geheilt : durch(lucidvision/lucidvision) Frieda Braun: Jetzt oder nie(Britta Schüssling/Britta Schüssling)

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite