www.berlinchecker.de

Tagesübersicht - was läuft Heute?

[27.Feb.2021]

Übersicht für berliner Theater
und Bühnen des Tages

Berlin Theater Oper Varité Kabarett Comedy Komödie Musical Performence - freie Theatergruppen - Off-Theater - Volksbühnen - Kindertheater

Info´s zu den Stücken über nebenstehendes Symbol

VineShop24.de - Qualitätsweine aus aller Welt



27.02.2021

Mehrmals im Monat finden EINBLICKE: Workshops statt. Diese 90-minütigen Workshops stellen eine praktische Annäherung an Inhalt und ästhetische Prinzipien der jeweiligen Inszenierung dar. Hier erforschen Sie inhaltliche Fragen genauso wie ästhetische Formen und analysieren Figuren des Stücks sowie einzelne Themenaspekte. Theaterpädagogische Spiele und Schauspielübungen vermitteln Ihnen einen praktischen Zugang zum Theater. So werden Sie temporär zu Schauspielerinnen und Schauspielern, erhalten durch selbstgespielte, kleine Szenen Einblicke in Inhalt und Spiel auf der Bühne und treten mit uns und untereinander in den Austausch.Die Theaterpädagogin Geraldine Blomberg erforscht mit Ihnen theaterpraktisch die Inszenierung "Elektra" in der Regie von Rieke Süߟkow. Auf einer groߟen Probebühne lassen wir der Spielfreude und Kreativität freien Lauf, natürlich unter Einhaltung der Abstandsregeln. Der Workshopraum befindet sich leider – aufgrund der momentan benötigten Gröߟe des Raumes – im 4.Stock ohne Fahrstuhl.


Kategorie: Sonstiges

Gibt es jetzt eine Ablösung, einen Weg aus dem ewigen Kreislauf auszubrechen? Ist ein Systemwechsel möglich, so dass wir die Geschichte für die nächste Generation anders schreiben werden? Elektras Vater Agamemnon, König von Theben, kehrt aus dem Krieg heim. Seine Gattin Klytaimnestra hat in seiner langen Abwesenheit einen neuen Mann, ߄igisth, an ihre Seite genommen und gemeinsam töten sie Agamemnon hinterrücks im Bade. An ihrem Grab schwört Elektra Rache – ein eisernes Versprechen, dem sie verschrieben ist und das ihr totgeglaubter Bruder Orest vollstrecken soll. Mit dem Tod Klytaimnestras erfüllt sich ein weiteres Mal der Fluch, der das Geschlecht der Atriden dazu verdammt immer und immer wieder zu töten. Agamemnon und Klytämnestra und die Geister der vielen Toten vor ihnen scheinen das Haus weiter zu beleben und erzeugen im Herrscherhaus von Theben trotz königlicher Gemächer eine bedrückende Enge. Diesem verfluchten Haus nähert sich die Regisseurin Rieke Süߟkow gemeinsam mit dem Ensemble in Ausdrucksformen auch jenseits von Sprache. Inspiriert von expressionistischen Arbeiten und Horrorfilmen untersucht sie körperliche Regel- und Formwerke, die Menschen voneinander entrücken können und eine stumme, wiederkehrende Gewalt bergen. Rieke Süߟkow, die zum ersten Mal am Berliner Ensemble inszenieren wird, setzt ihre Beschäftigung mit einem musikalisch-bildlichen Erzählen fort, die sie mit einer viel beachteten "Medea"-Inszenierung begann.


Kategorie: Schauspiel

Anna Mateur ist diese groߟartige, wundersame Erscheinung, die mit ihrem sagenhaften Stimmvolumen und abgrundkomischen Witz-Ernst alles in den Schatten stellt, was sich hierzulande als Groߟ-Kunst, Klein-Kunst, Neben- oder Zwischen-Kunst zu behaupten versucht. Wenn die wortgewaltige Spezialphilosophin ihr neues Programm „Kaoshüter“ nennt, dann ist das mehr als ein Wortspiel. Sie schaut auf eine Welt voller Ordnungshüter – und konstatiert: Kreativität muss her, sonst platzen alle Ventile. Mit erfrischendem ߜberdruck, neuen Songs und verschrobenen Geschichten macht Anna Mateur jeden Status Quo zu Konfetti und feiert mit den bestens aufgelegten Beuys das lang erwartete Unerwartete. An der Gitarre: Samuel Halscheidt & Kim Efert


Kategorie: Comedy & Kabarett

Mit ihrer einzigartigen Struktur ist sie nicht nur fester Bestandteil des Berliner Musiklebens, sondern genieߟt als erste Adresse für das aktuelle Musikschaffen einen hervorragenden Ruf über die Grenzen der Stadt und Deutschlands hinaus.Die Reihe wurde 1989 auf Initiative von Rainer Rubbert und Martin Daske gegründet und wird seither mit Mitteln des Berliner Kultursenates gefördert.Jeden Dienstag spielen Solisten und Ensembles im gelassenen Ambiente des BKA-Theaters zeitgenössische Programme mit Schwerpunkt auf der Musik des ausgehenden 20. und des 21. Jahrhunderts. In den über 900 Konzerten haben mittlerweile weit mehr als 1000 Uraufführungen stattgefunden.Obwohl in erster Linie ein Podium für die in Berlin lebenden professionellen Musiker, gastieren in der »Unerhörten Musik« auch namhafte Ensembles aus dem In- und Ausland, wobei die auswärtigen Künstler angehalten sind, auch Werke Berliner Komponisten in ihren Konzerten vorzustellen. Neben den auf Neue Musik spezialisierten Interpreten, bietet sie auch bekannten Solisten die Gelegenheit, Programme realisieren zu können, für die der etablierte Konzertbetrieb keinen Platz bietet. So ist die Reihe für die gesamte Berliner Neue Musik Szene zur Schnittstelle geworden: für Interpreten, Komponisten, neu in Berlin lebende Musiker und das musikinteressierte Publikum gleichermaߟen.Seit einigen Jahren steht den künstlerischen Leitern Rainer Rubbert und Martin Daske - beide selbst renommierte Komponisten - ein Beirat zur Seite, dem z.Zt. die Sängerin und Performerin Natalia Pschenitschnikova, der Komponist Sebastian Elikowski-Winkler und die Komponistin Charlotte Seither angehören.


Kategorie: Konzert

23 sind es jedes Jahr weltweit, die während einer Reise mit einem Kreuzfahrtschiff verschwinden. 23, bei denen man nie erfährt, was passiert ist. Noch nie ist jemand zurückgekommen. Bis jetzt, bis auf Anouk, einem Mädchen, das vor einem halben Jahr mit seiner Mutter verschwand. Anouk, die wieder auftaucht. In ihrem Arm hält sie einen Teddybär. Und es ist nicht ihr eigener. Der mysteriöse Anruf kommt mitten während eines Einsatzes. Der Polizeipsychologe Martin Schwartz muss sofort nach England reisen und an Bord des Kreuzfahrtschiffs „Sultan of the Seas” kommen. Nie wieder wollte er ein Schiff betreten, nie wieder seine zerstörte Seele den Qualen der Erinnerung aussetzen. Vor fünf Jahren ist sein Sohn mit seiner Frau auf eben diesem Kreuzfahrtschiff verschwunden, niemand hat etwas gesehen, die Polizei ging von Selbstmord aus. Doch nun soll es Hinweise darauf geben, was seiner Familie zugestoߟen ist. Kein Zweifel, es ist der Teddy seines Sohnes. Für ihn bricht erneut eine Welt zusammen, der Alptraum, von dem er dachte, er könnte nicht schlimmer werden, fängt erst an. Das Schiff legt ab, begibt sich auf den Weg nach New York. 3.000 Passagiere, ein traumatisiertes Mädchen, ein zutiefst verstörter Polizeipsychologe – und ein Mörder auf der Jagd.Sebastian Fitzek ist einer der bekanntesten deutschen Schriftsteller. Seine Werke sind bislang in 20 Sprachen übersetzt. Als einer von wenigen deutschen Thrillerautoren wird er auch in England und den USA verlegt. Seine Gesamtauflage liegt bei ungefähr 5 Millionen verkauften Büchern.


Kategorie: Schauspiel

Eine weiträumige Szene, mit ߖffnungen nach allen Seiten, ein unbestimmbarer Ort. Vielleicht die spanische Provinz Avila, vielleicht Humpolec in Böhmen. "Zeit: jetzt oder sonstwann". Passanten, einzeln und in Grüppchen, sich nach und nach zerstreuend. "Doch nein: einige von uns sind auf dem Plan geblieben, im Abstand zueinander, einzeln, ein jeder für sich". Es wird Abend, dann Nacht. Mit dieser Stimmungslandschaft beginnt Peter Handkes neues Stück. Im Zentrum des Gesprächs, das sich zwischen den ߜbriggebliebenen entspinnt, steht ein Drama, das bereits stattgefunden hat: Im März 2003 übergieߟt sich der 18-jährige Zdeněk Adamec auf dem Wenzelsplatz in Prag mit fünf Litern Benzin und entzündet dann ein Streichholz. Einige der Figuren haben recherchiert, kennen Gerüchte und Fakten aus dem Leben des jungen Selbstmörders. Andere schweifen ab. "Mit wahren Begebenheiten könnt ihr mich jagen", sagt einer. "Schaut, das Rot der Kirschen", eine andere. Leicht und schwebend erzählt Peter Handkes neues Stück von einem Titelhelden, der keiner ist: An einem Nicht-Ort, aus einer Nicht-Zeit heraus entsteht die Nicht-Geschichte eines Vergessenen. Was kann man wissen über einen Menschen? Was brennt sich ein und was bleibt ohne jede Spur? Handkes Figuren sind Menschen, die mit ihren Fragen, Behauptungen, Andeutungen oft spöttisch und ironisch um das Rätsel eines Menschen kreisen, das sie in Wirklichkeit beunruhigt und berührt.


Kategorie: Schauspiel

Bühnenfassung von Clemens Maria Schönborn "Ich kann mir erlauben, die Wahrheit zu schreiben.- alle, denen zuliebe ich mein Leben lang gelogen habe, sind tot." Die Katastrophe kommt, weil wir sie träumen. Und wir träumen sie, weil wir sie fürchten und uns nach ihr sehnen. Wenn die Katastrophe eintritt, hören die peinigenden Phantasien auf. "Dass man weder empfinden noch denken darf, sondern handeln muss, ist die beste Therapie, wenn der Mensch an den Produkten des eigenen Vorstellungsvermögens irre wird." (Wolfgang Pohrt)


Kategorie: Schauspiel

Der Senator für Kultur und Europa Dr. Klaus Lederer und Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz haben, vorbehaltlich der Zustimmung des Abgeordnetenhauses, entschieden, dass eine für das Jahr 2022 für den Friedrichstadt-Palast geplante Sanierungsmaߟnahme an der Lüftungsanlage vorgezogen wird, um die aktuelle Schlieߟung des Hauses sinnvoll zu nutzen. Daher entfallen bedauerlicherweise alle Vorstellungen der VIVID Grand Show bis 31. Dezember 2020. Der Palast unterstützt diese sinnvolle Entscheidung, durch die unsere Existenz in der aktuellen Krise gesichert und eine erneute Schlieߟzeit in 2022 vermieden wird. Durch das Vorziehen der geplanten Maߟnahmen kann die gezwungenermaߟen spielfreie Zeit nun genutzt werden, um das Haus baulich und organisatorisch auf die coronabedingten neuen Anforderungen einzustellen, damit wir Sie ab Januar 2021 wieder zu unserer VIVID Grand Show begrüߟen können.Weitere Informationen erhalten Sie hier: www.palast.berlin/veranstaltungsausfallVIVID Grand Show | Verlängert bis Sommer 2021Die junge R’eye wird von ihrem Vater getrennt und in eine Androidin – halb Mensch, halb Maschine – transformiert. Fremdsteuerung bestimmt von nun an ihr Dasein, doch die Sehnsucht nach Freiheit bleibt lebendig. Und tatsächlich, eines Tages tanzt sie aus der Reihe. Mit strahlenden Augen sieht sie die Welt neu, die überwältigende Schönheit der Dinge, die wir oft übersehen.Wer kannst Du sein? What‘s your true ID? VIVID ist eine hypersinnliche Reise zu sich selbst und eine Liebeserklärung an das Leben.Das Kreativteam – verteilt auf fünf Zeitzonen von Melbourne über Berlin bis Las Vegas – könnte internationaler nicht sein. Die Krönung: Philip Treacy, der „berühmteste Hutmacher der Welt“ (THE TIMES). Der begnadete Kopfschmuckmacher arbeitet für die Queen, den europäischen Hochadel, Alexander McQueen, Lagerfeld, Ralph Lauren, Lady Gaga, Emma Watson und Madonna.Erleben Sie über 100 wundervolle Künstler*innen auf der gröߟten Theaterbühne der Welt. Zwölf Millionen Euro Produktionsbudget schaffen fantastische Kostüm- und Bühnenbilder in beispiellosen Dimensionen. Körperliche Perfektion, künstlerisch-artistische Höchstleistungen, zum Weinen schön. Willkommen in Berlins Nummer 1 für strahlendes Entertainment. Willkommen in Ihrem Palast.Revueshows sind keine Musicals. Der innere Zusammenhang basiert vornehmlich auf einer bildlichen, nicht textlichen Erzählweise. Daher perfekt für Gäste auch ohne Deutschkenntnisse geeignet.


Kategorie: Entertainment

Hinweise zu ߄nderungen aufgrund der Corona-Pandemie: Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass das Konzertprogramm im Gegensatz zu früheren Veröffentlichungen angepasst wurde. Das Konzert findet nun im Groߟen Saal statt.


Kategorie: Konzert

Musiktheater des Jungen Ensembles der Neuköllner Opervon Yuval Halpern (Musik), Felix Krakau (Text), Bj߸rn de Wildt (Regie)Das Junge Ensemble ist tatsächlich wieder da, live und vor Publikum! Aus der Quarantäne befreit und voller Tatendrang. Aber es war keine leichte Zeit: Einige mussten wir sogar zurücklassen in den eigenen vier Wänden – die Isolation drückte aufs Gemüt, die Stimmung war im Keller. Auch auf den Straߟen wurde der Wind rauer und der Ton schärfer, die Nerven liegen blank. Höchste Zeit, all dem einen Riegel vorzuschieben, denn das Wort mit C kann niemand mehr hören und die Aggressionen müssen raus. Wir wollen wieder Harmonie!HOW TO CONTROL YOUR ANGER IN TEN EASY STEPS ist ein musikalisches Tutorial für alle, denen gerne mal der Kragen platzt. Kommt vorbei, so lange wir noch dürfen!Musikalische Leitung/Einstudierung: Yuval Halpern | Regie: Bj߸rn de Wildt | Kostüme: Federica Fugazzi | Licht: Christian Maith | Produktionsleitung: Celine Hochgräber/Khashayar TajikMit: Kamil Ahmad, Samy Allozy, Annika Blietz, Rojin Haddadzadegan, Meta Hildebrandt, Anna Naujeck, Laura Plepelic, Amina Rieke, Katherina Schmidt


Kategorie: Musiktheater


Kategorie: Konzert

In Zusammenarbeit mit der Animato Stiftung


Kategorie: Konzert

Strindbergs naturalistisches Trauerspiel von 1888 spielt an einem Mittsommerabend bis zum nächsten Morgen. Fräulein Julie, lebensdurstig und im Begriff die Schranken der sozialen Konvention nieder zu reissen, läߟt sich auf einen erotischen Kampf mit dem Diener ihres Vaters ein, bei dem sie Alles riskiert. Mit jeder neuen Konstellation dieser packenden Aus- einandersetzung entfaltet Strindberg nach und nach die Bedingungen, unter denen die sexuellen und sozialen Regeln für den Einzelnen diktiert werden. Wie zwölf Jahre später in Totentanz entfaltet Strindberg mit geschliffener Klinge und nicht ohne schwarzen Humor einen Kampf der Geschlechter. "Not kennt kein Gebot."Eine Co-Produktion mit dem Euro-Studio Landgraf.


Kategorie: Schauspiel

Worum geht&rsquo.- s? .- Nun ja: Da sind epische Exkursionen ü.- ber Moral und Verstand, wie immer einem strengen roten Faden folgend, eine angenehm kompakte Darreichungsform, an den Rä.- ndern verbrä.- mt mit einigen wenigen Zwischenbemerkungen, am Ende eine zutiefst beseelende Botschaft und Punkt 22:00 fä.- llt mir das Mikrophon aus der Hand &hellip.-  .- QUATSCH. .- Kommen Sie, ernsthaft jetzt. Wollen Sie das wirklich schon vorher wissen? Doch wohl nicht. Das Leben folgt ohnehin schon strengen Regeln, immer will wer was, man kommt zu nichts, man gö.- nnt sich kaum was - also ist es ja wohl das MINDESTE, mal einen Abend locker zu lassen. Und das machen wir zwei Hü.- bschen. Sie und ich. Sie wissen doch, wie das bei mir lä.- uft: .- Ich bringe ganz ganz frische Geschichten mit, nichts, was Sie vorab schon aus dem TV kennen, und zwischendurch erzä.- hle ich Ihnen, was sonst noch war. Eine Fü.- hrung durch die ganze Welt der Idiotie, die Einsicht, dass nichts menschlicher ist als das Missgeschick, seltsame Berichte vom Rand der schiefen Ebene, dann ergä.- nze ich den Abend noch mit Schilderungen, die ich mir auf gar keinen Fall verkneifen kann, mache den Sack zum Ende hin mit einer sehr guten Geschichte zu, und wenn Sie dann noch kö.- nnen, hagelt&lsquo.- s Zugaben. Ein seriö.- ses Konzept. .- Und ich gelobe, es sehr lustig zu gestalten. Und mich so gut zu amü.- sieren wie Sie. .- Klingt erstmal ein bisschen krude. Wird aber verhä.- ltnismä.- ß.- ig ü.- berwä.- ltigend. Halt ein &bdquo.- Abend im Rahmen der Mö.- glichkeiten&ldquo.- !


Kategorie: Schauspiel

Sie ist lustig, verspielt und hemmungslos: die BLUE MAN GROUP. Der Mix aus Musik, Comedy, Kunst und Wissenschaft begeistert seit 2004 Berliner und Touristen gleichermaߟen und ist mit über 3,5 Millionen Zuschauern die erfolgreichste Show Berlins!Die drei kahlköpfigen Blue Men nehmen das Publikum mit auf eine unterhaltsame, komische, spannende und musikalisch einmalige Reise. Die bilinguale und internationale Show erobert die Herzen von Millionen Menschen weltweit, u. a. in New York, Boston, Chicago, Orlando, Tokio und Las Vegas. In Berlin ist sie die einzige Live-Show, in der sich auch nicht-deutsch-Sprechende bestens amüsieren können - denn hier wird nur wenig gesprochen. Die Blue Men kommunizieren über Gesten, Blicke und Musik. Alle deutschsprachigen Elemente wurden ins Englische übersetzt.Spielzeiten täglich, auߟer montags.


Kategorie: Show

Sensationelle Illusionskunst, verpackt in eine Explosion aus Glitzer, Spaߟ und Tigerfell – damit begeistern Siegfried & Joy immer wieder: Für ihre preisgekrönte Debütshow wurden sie nicht nur in unzähligen Theatern und auf Festivals gefeiert, auch die Presse ist sich nach dem kometenhaften Aufstieg des Magic Duos einig: „Wer braucht da schon Las Vegas?“Aufgeladen mit der angestauten Euphorie der letzten Monate, stürmen die so gekrönten Königstiger der Zauberszene nun endlich wieder die Bühne und präsentieren ihre brandneue Show im Las Vegas von Berlin – dem TIPI AM KANZLERAMT: Dort versprühen die New „Superstars of Magic“ Abend für Abend mit neuen Tricks und verrückten Stories die maximale Ladung Charme, Zauberei und Wortwitz – bis auch das staubigste Klischee der Zaubershow in einer Glitzerwolke verschwindet.Das Markenzeichen der beiden bleiben abstruse Geschichten mit verblüffendem Ausgang, die beweisen: Hier sind längst nicht mehr zwei charmante Zauberlehrlinge am Werk, sondern echte Meister ihres Fachs – welches Siegfried & Joy immer wieder auf den Kopf stellen, um stets neue Funken zu schlagen.


Kategorie: Entertainment

Luise Koschinsky - „Ein Pullover voll Frau“ - Corona-Edition (ohne Pause)„Scheiss die Wand an!“ Sie ist wieder unter uns. Luise Koschinsky das Original. Die ungekrönte Femme Fatale und heiߟgeliebte Wuchtbrumme aus Meppen meldet sich mit Karacho zurück.Vor zehn Jahren tauchte sie, wie aus dem Nichts, in der RTL Show „Olm“ auf und polterte sich in ihrer charmant schroffen Art in die Herzen einer riesen Fan - Gemeinde.Hunderttausende Klicks auf You Tube zeugen von ihrer ungeheuren Popularität. In ihrem ersten Buch mit dem Titel „Ein Pullover voll Frau“ lässt sie uns teilhaben an einer Welt voller wahnwitziger Geschichten und Begegnungen. Da, wo die Sicht auf die Dinge für die meisten reflektierenden Individuen von heute leider verstellt ist, heiߟt Luise Koschinskys Sicht „Attacke“ auf alles, ohne groߟ ins Grübeln zu kommen.Luise ist kein Typ Kanzlermutti, sondern eine Frau der klaren Ansage. Im Gegensatz zu früher sind jetzt aber auch Sentiment, Trauer und Juckreiz Teil ihrer Botschaft. Mit anderen Worten: Luise hat nachgedacht über Wellness und Fuߟball, über Geburt und Pubertät, über Klamotten, Kultur, Lifestyle, über Psyche und Schwermut und natürlich Sex getreu dem Motto: „Ich bin eine reife Frau von um die Ende Vierzig und ich brauche kein Vorspiel mehr.“Nach einer kleinen Auszeit will die Meisterin des gepflegten Tabubruchs nun wieder die Bühnen entern. In diesem Rahmen wird sie ihr neues Buch in einer Lesung der besonderen Art präsentieren. Widerstand zwecklos.Also freuen Sie sich auf die Jeanne d´Arc der Genussmenschen, die Gina Lisa der sexuellen Unbeschwertheit und die Wladimir Putina des dazwischen Keulens.Bettina Tietjen über ihr Vorbild Luise: "Wenn mich eine Frau geprägt hat, dann sie. Groߟ, stark, selbstbewusst, hemmungslos - und dann dieser feinsinnige Humor! Scheiss die Wand an, ein Leben ohne Weiber wie Luise ist möglich, aber sinnlos."Dietmar Wischmeyer über die einzigartige Luise: „Es war einmal eine Zeit, da Mann und Frau noch eins waren. Weder gab es das zänkische Weib, noch den dumpfblödigen Kerl. Doch dann teilte der Herr den Mensch in zwei Geschlechter auf, daߟ sie einander auf den Sack gehen immerdar. Nur ein Wesen blieb davon verschont, es vereint die besten Seiten beider unter einem Pullover – und der Name dieses Wesens lautet Luise Koschinsky.“AutorenvitaLuise Koschinsky ist das Alter ego des Kabarettisten Hans Werner Olm. In den frühen Zweitausendern entwickelt, ist zurück auf der Bühne, in den Medien und erstmals in den Buchläden. Auf YouTube hat Luise eine Klickrate bis zu 450.000 pro Clip. Einfach Kultpotenzial.


Kategorie: Comedy & Kabarett

Luise Koschinsky - „Ein Pullover voll Frau“ - Corona-Edition (ohne Pause)„Scheiss die Wand an!“ Sie ist wieder unter uns. Luise Koschinsky das Original. Die ungekrönte Femme Fatale und heiߟgeliebte Wuchtbrumme aus Meppen meldet sich mit Karacho zurück.Vor zehn Jahren tauchte sie, wie aus dem Nichts, in der RTL Show „Olm“ auf und polterte sich in ihrer charmant schroffen Art in die Herzen einer riesen Fan - Gemeinde.Hunderttausende Klicks auf You Tube zeugen von ihrer ungeheuren Popularität. In ihrem ersten Buch mit dem Titel „Ein Pullover voll Frau“ lässt sie uns teilhaben an einer Welt voller wahnwitziger Geschichten und Begegnungen. Da, wo die Sicht auf die Dinge für die meisten reflektierenden Individuen von heute leider verstellt ist, heiߟt Luise Koschinskys Sicht „Attacke“ auf alles, ohne groߟ ins Grübeln zu kommen.Luise ist kein Typ Kanzlermutti, sondern eine Frau der klaren Ansage. Im Gegensatz zu früher sind jetzt aber auch Sentiment, Trauer und Juckreiz Teil ihrer Botschaft. Mit anderen Worten: Luise hat nachgedacht über Wellness und Fuߟball, über Geburt und Pubertät, über Klamotten, Kultur, Lifestyle, über Psyche und Schwermut und natürlich Sex getreu dem Motto: „Ich bin eine reife Frau von um die Ende Vierzig und ich brauche kein Vorspiel mehr.“Nach einer kleinen Auszeit will die Meisterin des gepflegten Tabubruchs nun wieder die Bühnen entern. In diesem Rahmen wird sie ihr neues Buch in einer Lesung der besonderen Art präsentieren. Widerstand zwecklos.Also freuen Sie sich auf die Jeanne d´Arc der Genussmenschen, die Gina Lisa der sexuellen Unbeschwertheit und die Wladimir Putina des dazwischen Keulens.Bettina Tietjen über ihr Vorbild Luise: "Wenn mich eine Frau geprägt hat, dann sie. Groߟ, stark, selbstbewusst, hemmungslos - und dann dieser feinsinnige Humor! Scheiss die Wand an, ein Leben ohne Weiber wie Luise ist möglich, aber sinnlos."Dietmar Wischmeyer über die einzigartige Luise: „Es war einmal eine Zeit, da Mann und Frau noch eins waren. Weder gab es das zänkische Weib, noch den dumpfblödigen Kerl. Doch dann teilte der Herr den Mensch in zwei Geschlechter auf, daߟ sie einander auf den Sack gehen immerdar. Nur ein Wesen blieb davon verschont, es vereint die besten Seiten beider unter einem Pullover – und der Name dieses Wesens lautet Luise Koschinsky.“AutorenvitaLuise Koschinsky ist das Alter ego des Kabarettisten Hans Werner Olm. In den frühen Zweitausendern entwickelt, ist zurück auf der Bühne, in den Medien und erstmals in den Buchläden. Auf YouTube hat Luise eine Klickrate bis zu 450.000 pro Clip. Einfach Kultpotenzial.


Kategorie: Comedy & Kabarett

Damals wie heute hei߃Ÿt es: ߢ€žIn Berlin vor allen Dingen ߢ€“ Wintergarten!ߢ€œ Nach dem fulminanten Erfolg von ߢ€ž20 20 ߢ€“ Die 20er Jahre Variet߃© Revueߢ€œ kommen nun die GOLDEN YEARS ins Wintergarten Variet߃© Berlin und bieten einen schillernden Abend im Gestern und Heute.Nicht als Fortsetzung gedacht, befasst sich diese nagelneue, opulente Showproduktion erneut mit den Golden Twenties des vergangenen Jahrhunderts und zeigt gleichzeitig die volle Power der hohen Unterhaltungskunst der heutigen Zeit.Die Show ist ein hautnahes, authentisches Spiegelbild jener uns bis heute faszinierenden 1920er Jahre ߢ€“ schl߃¤gt aber auch den Bogen ins Heute und zeigt auf, was 100 Jahre danach das kommende Jahrzehnt f߃¼r uns bereith߃¤lt: Ambiente, Deko und Kost߃¼me lassen im Flair der 1920er schwelgen ߢ€“ auf der B߃¼hne agieren Heroen von heute, die Nachtgestalten des Berlin der 2020er Jahre.Zu den Protagonisten von GOLDEN YEARS geh߃¶ren renommierte Zirkus-Stars und talentierte Newcomer genauso wie Urgesteine der Berliner Kleinkunstszene. Der Mix aus Pers߃¶nlichkeit und K߃¶nnen steht im Zentrum der Show, dessen K߃¼nstler sicher auch im Wintergarten der 20er Jahre das Berliner Publikum begeistert h߃¤tten. Besonderes Augenmerk hat Regisseur Rodrigue Funke auf die Auswahl starker Frauen gelegt. Die neuen Frauenbilder der ߢ€žaltenߢ€œ 20er Jahre und ihr Kampf um Gleichberechtigung sind als Thema auch heute noch relevant und spiegeln sich in den wunderbaren K߃¼nstlerinnen von GOLDEN YEARS wieder.Nicht nur die B߃¼hne, sondern das gesamte Ambiente des Hauses hat sich formvollendet in ein perfektes Etablissement der 1920er Jahre verwandelt. Der Clou: Das gesamte Theater vom Eingang ߃¼ber Foyer und Toiletten bis hin zur B߃¼hne ߢ€“ und alle, Personal wie Publikum, sind Bestandteil der Szenerie und des Spektakels. Nat߃¼rlich wird dieser Abend auch ein kulinarisches Erlebnis ߢ€“ Die Gastronomie des Hauses kredenzt auf h߃¶chstem Niveau dem Thema angemessene feinste Gaumenfreuden.Die G߃¤ste erwartet ein Abend, der elegantes Variet߃© Noir pr߃¤sentiert, garniert mit feinsten Gaumenfreuden. Eine Vorstellung, wie sie vor 100 Jahren im alten Wintergarten an der Friedrichstra߃Ÿe h߃¤tte stattfinden k߃¶nnen ߢ€“ und wie sie so in den gerade angebrochenen neuen 20er Jahren an eben diesem Ort stattfinden wird: im Wintergarten Variet߃© Berlin.


Kategorie: Schauspiel


Änderungen vorbehalten! - Angaben ohne Gewähr! - Stand:08.10.20
© Fotos der Vorstellungen: Moritz Haase/Moritz Haase - / - Barbara Braun / BAR JEDER VERNUNFT/Barbara Braun / BAR JEDER VERNUNFT - Frank Schliebener/Frank Schliebener - Herbert Schulze/Herbert Schulze - Arno Declair/Arno Declair - Clemens Maria Schönborn/Clemens Maria Schönborn - Promo/Robert Grischek - Promo/ - Matthias Heyde/Matthias Heyde - Guido Schroeder/Guido Schroeder - Max Hartmann/Max Hartmann - Hans Werner Olm/Hans Werner Olm

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite